Inhalt von fernsehen der ddr

PIANKE (1982)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Peter Abraham
Dramaturgie: Anne Goßens
Szenenbild: Marlene Willmann
Kostüme: Inge Kistner/Marianne Schmidt
Musik: Gunter Erdmann
Kamera: Hans-Jürgen Kruse
Regie: Gunter Friedrich

Personen und ihre Darsteller:

Pianke (Alexander Heidenreich), sein Vater (Volkmar Kleinert), Irma (Eileen Meyer), Herms (Hans Teuscher), Fräulein Heumeier (Renate Heymer), Französin (Simone von Zglinicki), Schmuckstein (Horst Schulze), Kind Dieter (Henrik Lösch), Kind Heinz (Lars Bittner), Großvater (Martin Trettau), Großmutter (Helga Göring), Schramm (Stefan Lisewski), Oppermann (Werner Wieland), Hermann (Michael Gerber), Hafenmeister (Günter Ringe), Kind Ninnemann (Thomas Dreßler), Petermann (Hannes Stelzer), deutscher Kommandeur (Klaus Gehrke), sowjetischer Kommandant (Alexej Resnik), deutscher Soldat (Peter Hill), alte Frau (Trude Brentina), Beamter (Joachim Pape), Käufer (Willi Neuenhahn), junge Frau (Marina Erdmann), Illegaler (Roland Kuchenbuch), SS-Mann (Ulrich Voß), Dame (Birgit Frohriep), Knipser (Dietmar Sommer), drei Wachtmeister (Detlef Bierstedt/Heinz Laggies/Thomas Kästner), Soldat (Manfred Müller), Hafenmeister (Otto-Erich Edenharter).

Sendedaten:

09.01.1983 I. PR. Erstausstrahlung; 17.10.1983 II. PR. WDHL, 24.09.1984 I. PR. WDHL; 04.05.1985 I. PR. WDHL (im Rahmen der Sendung “Flimmerstunde“); 17.03.1986 I. PR. WDHL; 25.04.1988 I. PR. WDHL; 13.11.1989 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der Fernsehfilm führte in die Zeit des Faschismus zurück; die Nazis sind an der Macht, und der furchtbare Zweite Weltkrieg dauert nun schon einige Jahre an. In diesen Zeiten ist das Leben des neunjährigen Pianke (Alexander Heidenreich) doppelt schwer, denn ihm ist bewusst, dass sein eigenes Leben und das seines Vaters (Volkmar Kleinert) davon abhängt, in allen möglichen Situationen, die eintreten könnten, zu schweigen. Niemand darf erfahren, dass aus seinem Namen Andreas plötzlich Diethelm wurde und warum sich die beiden seit dem Sommer 1943 in einer Laubenkolonie verstecken müssen. Schließlich stellt der Vater für Gegner des Naziregimes gefälschte Pässe her! Speziell vor dem Blockwart Herms (Hans Teuscher) und den anderen Nazis heißt es, immer auf der Hut zu sein, aber auch gegenüber den Nachbarn oder Piankes Schulkameraden müssen sie Stillschweigen bewahren. Als Pianke dann die Bekanntschaft des Mädchens Irma (Eileen Meyer) macht, wird die Lage für Pianke und seinen Vater noch kritischer, denn Irma ist jüdischer Abstammung, und ihr eigentlicher Name ist Rachel.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 12.11. Maria Besendahl (* 1901)
  • 12.11. Heide Kipp (* 1938)
  • 12.11. Willy A. Kleinau (* 1907)
  • 12.11. Heinz Schubert (* 1925)
  • 12.11. Margarete Taudte (* 1920)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager