Inhalt von fernsehen der ddr

TRICK 17B (1966)

Ein Film des Deutschen Fernsehfunks

Szenarium: Annelore Habeck
Drehbuch: Hans-Erich Korbschmitt
Dramaturgie: Hans Oliva
Szenenbild: Harald Horn
Musik: Wilhelm Neef
Kamera: Otto Hanisch
Produktionsleitung: Adolf Fischer
Regie: Hans-Erich Korbschmitt

Personen und ihre Darsteller:

Anke Trautmann (Karin Ugowski), Dieter Jacobs (Reiner Schöne), Ralf Körner (Wilfried Pucher), Peter Reuter (Frank Obermann), Sabine Wolfram (Jutta Wachowiak), Gerhard Lehmann (Otmar Richter), Klaus Menzel (Karl-Dieter Henker), Oberst Beinemann (Erich Gerberding), Kommissar Steiner (Wilhelm Koch-Hooge), Frau Trautmann (Ursula Braun), Frau Jacobs (Maria Rouvel), Oberleutnant Stahl (Peter Aust), Hausmädchen bei Stahl (Liane Düsterhöft), Gerichtspräsident (Günther Ballier), Staatsanwalt (Christoph Engel), Verteidiger (Ernst Steiner), Zugkontrolleur (Karl-Heinz Weiß), Fischerfrau (Ilse Hirt), Chefarzt (Hans-Erich Korbschmitt), Serviererin (Dagmar-Constanze Bauer), zwei junge Männer (Berko Acker/Axel Dietrich), Frau des Oberst (Irene Korb), Bürgermeister (Martin Flörchinger), Major Schmiedecke (Helmut Hellstorff), Herr Steinhaus (Heinz-Werner Pätzold), Frau Steinhaus (Ursula Damm), Tochter Steinhaus (Astrid Deinzer), Tochter des Bürgermeisters (Evelyn Exner), Frau Schmiedecke (Inge Otto), Chefredakteur Scholz (Erhard Köster).

Sendedaten:

24.05.1966 Erstausstrahlung; 19.06.1967 Wiederholung.

Inhalt:

Der Fernsehfilm “Trick 17 b” war der Versuch des DFF, mit künstlerischen Mitteln Geschehnisse aus dem Alltag der westdeutschen Bundeswehr zu dramatisieren. Anlass dazu bot vor allem die Kunde, dass man in dieser Armee die Ranger-Ausbildung nach US-Amerikanischen Muster einführen wollte. Dass damit auch ein Prozess der Verrohung einher ging und die Anzahl der Straftaten bei den Angehörigen der Bundeswehr, vorrangig bei Offizieren, anstieg, sollte hier thematisch aufgegriffen werden.
Die TV-Produktion beginnt mit einigen Szenen um einen Rekruten der westdeutschen Bundeswehr namens Klaus Menzel (Karl-Dieter Henker). Dieser war mit seiner Freundin verabredet. Aber am vereinbarten Treffpunkt erscheint er zu spät. Das Mädchen, Anke Trautmann (Karin Ugowski), sitzt schon in einem anderen Auto …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 24.5. Gisela Bestehorn (* 1926)
  • 24.5. Maxi Biewer (* 1964)
  • 24.5. Walter E. Fuss (* 1921)
  • 24.5. Helga Piur (* 1939)
  • 25.5. Albert Garbe (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager