Inhalt von fernsehen der ddr

ANGEBOT AUS SCHENECTADY (1970)

Ein Fernsehfilm von Harry Thürk

Autor: Harry Thürk
Dramaturgie: Lothar Höricke
Szenenbild: Werner Pieske
Kostüme: Helga Scherff
Kamera: Hans-Jürgen Kruse
Musik: Wolfgang Pietsch
Aufnahmeleitung: Dieter Krüger
Produktionsleitung: Oscar Ludmann
Regie-Assistenz: Sigrid Meyer
Drehbuch und Regie: Richard Groschopp

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Grunert (Manfred Zetzsche), Vera Lange (Marita Böhme), Alexej Karkassow (Oleg Mokschanzew), Irena Zawadzka (Sofia Slaboszowska), Major Werner (Helmut Schellhardt), Leutnant Blank (Klaus Piontek), Bruce (Gert Gütschow), van Swaart (Kurt Kachlicki), Kahlenberg (Franz Viehmann), Clark (Ernst Heise), Michael (Michael Czollek), SS-Untersturmführer (Erich Thiede), Taxifahrer (Günter Schubert), Sekretärin (Sieglinde Grunwald), Posten (Arthur Schild), Kellner Uwe Stache), Soldaten (Adolf Schesttakow/Gennadi Tschulkow/Anatoli Wassjanowitsch/ Matwej Saporoshez).

Sendedaten:

07.02.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 08.02.1971 I. PR. WDHL; 15.10.1971 II. PR. WDHL; 31.07.1973 I. PR. WDHL; 28.12.1974 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Harry Thürk (1927-2005), ein populärer Schriftsteller und Drehbuchautor in der DDR, schuf die spannende Vorlage für diese TV-Produktion. Die Handlung rankt sich um einen anerkannten Wissenschaftler, dessen dunkle Punkte aus der Vergangenheit es aufzuklären gilt.Dr. Grunert (Manfred Zetzsche) hat den Ruf eines tüchtigen und disziplinierten Wissenschaftlers und eines Elektronikers von hohem Rang. Von seinen Kollegen wird er geschätzt, und er ist Träger hoher staatlicher Auszeichnungen der DDR, die ihn für sein engagiertes Wirken verliehen wurden.Doch warum verschweigt Dr. Grunert den Umstand, dass er von einem Mitglied der Organisation "Huivenaar" kontaktiert wurde? Diese Organisation aus den Niederlanden befasst sich mit allen Aktivitäten, die wider die gesetzlichen Bestimmungen stehen, von Schmuggel bis Betrug. Ist Dr. Grunert möglicherweise selbst in ein Verbrechen verwickelt?Der Klärung dieser Fragen widmen sich Major Werner (Helmut Schellhardt) und Leutnant Blank (Klaus Piontek). So stellt sich heraus, dass Dr. Grunert von einem Bekannten, der als verschollen galt, eine Nachricht aus Schenectady erhalten hat. Dabei ist es schon zwanzig Jahre her, als sich Grunert und der Absender der Nachricht das letzte Mal begegneten. Beide Männer waren damals Zeugen und Beteiligte eines Verbrechens. Damit wurden für Dr. Grunert Erinnerungen wieder wach, die ihn fast vergessene Ereignisse ins Gedächtnis zurückrufen, Geschehnisse aus einer anderen, alten Welt. Der Wissenschaftler macht die bittere Erfahrung, dass diese Welt leider noch allgegenwärtig ist. Was aus dieser Sphäre herüberkommt, sind Leute, die Verbrechen zu verantworten haben, die aber hoffen, dass sie der Sühne entgehen können, weshalb sie sich neue Namen und die Maske eines Biedermannes zulegen. Doch irgend wann verändert der Zufall die Situation, taucht aus diesen alten Zeiten ein Zeuge auf, der mit seinen Aussagen dieses Kartenhaus zum Einsturz bringt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)
  • 12.8. Hans-Joachim Hanisch (* 1928)
  • 12.8. Hanns Anselm Perten (* 1917)
  • 12.8. Curt Trepte (* 1902)
  • 12.8. Karl Paryla (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager