Inhalt von fernsehen der ddr

ARZT IN UNIFORM (1982)

Ein Fernsehfilm von Gert Billing

Autor: Gert Billing
Dramaturgie: Dr. Manfred Seidowsky
Szenenbild: Reinhard Welz/Rose-Marie Halfpap
Kostüme: Doris Haußmann/Isolde Müller-Claud
Musik: Uwe Hilprecht
Kamera: Gerhard Gitschier
Produktionsleitung: Eva-Maria Martens
Regie: Wolf-Dieter Panse

Personen und ihre Darsteller:

Theodor Brugsch (Horst Schulze), Georg Friedrich Nicolai (Horst Drinda), Gertrud Brugsch (Barbara Dittus), Anna Brugsch (Marijam Agischewa), Friedrich Kraus (Erik S. Klein), Rittmeister von Sievers (Friedrich Wilhelm Junge), Krämer (Horst Weinheimer), Professor May, Stabsarzt (Lothar Förster), Dr. Rolf Gerlach (Frank Schenk), Generalarzt Scheibe (Achim Petry), Unteroffizier Lotz (Horst Lebinsky), Soldat Schwarze (Peter Friedrichson), von Stuckardt, Fliegerleutnant (Klaus-Dieter Klebsch), Parkfotograf (Willi Scholz), Lotti, Köchin (Ostara Körner), Oberin Emily (Gisela Bestehorn), Verkäuferin (Birgit Edenharter), Ministerialbeamter (Horst Gill), Serviererin (Hildegard Walter), Zeitungsverkäufer (Ernst Steiner), Dienstmädchen Ursula (Christine Wieland), Briefträger (Günter Puppe), Juwelier (Werner Ehrlicher), Professor Schittenheim (Hans Lucke), Feldunterarzt Möller (Wilfried Pucher), Frau Horn (Ingeborg Naß), Herr Horn (Fritz-Ernst Fechner), Stationsschwester (Brigitte Beier), Dr. Golodecz (Rainer Luhn), junge Zigeunerin (Anna-Marietta Andy). Weitere Darsteller laut Filmabspann: Monica Grabs, Motomo Itzuki, Karl-Heinz Rosemann.

Sendedaten:

30.05.1982 I. PR. Erstausstrahlung; 21.05.1987 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Unter sehr ungewöhnlichen Umständen begegnen sich Theodor Brugsch (Horst Schulze) und Georg Friedrich Nicolai (Horst Drinda), zwei bedeutende Ärzte der Charité, wieder. Im Sommer des Jahres 1917 ist Brugsch leitender Arzt eines Seuchenlazaretts in Rumänien, und Nicolai wurde wegen seiner ablehnenden Haltung gegen den I. Weltkrieg zum einfachen Soldaten degradiert und trifft hier seinen Kollegen. Vor Jahren waren beide Ärzte durch gemeinsame Forschungsprojekte an der Berliner Charité eng verbunden, doch dann trennten sich nicht nur durch den Krieg ihre Wege, sondern es gab auch einen persönlichen Konflikt zwischen ihnen: Nicolai liebt Brugschs Nichte Anna (Marijam Agischewa). Und diese ist zu dieser Zeit an der Seite ihres Onkels als Krankenschwester tätig.Im Jahre 1920 kreuzen sich die Wege der Ärzte erneut. Es ist eine bewegte Zeit tiefer politischer Auseinandersetzungen. Brugsch und Nicolai müssen unter Eindruck dieser Ereignisse Entscheidungen bezüglich ihres weiteren Wirkens treffen. Werden die beiden zur alten Freundschaft zurückfinden und an der Charité gemeinsam an neuen Forschungsprojekten tätig werden?(Aus dem Zyklus des Fernsehens der DDR "Berühmte Ärzte der Charité")

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 24.5. Gisela Bestehorn (* 1926)
  • 24.5. Maxi Biewer (* 1964)
  • 24.5. Walter E. Fuss (* 1921)
  • 24.5. Helga Piur (* 1939)
  • 25.5. Albert Garbe (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager