Inhalt von fernsehen der ddr

GEHEIMNIS DER ANDEN, DAS (1972)

Ein fünfteiliger Film des DDR-Fernsehens von Rudi Kurz

Autor: Rudi Kurz
Dramaturgie: Wenzel Renner
Szenenbild: Georg Kranz
Kamera: Horst Hardt
Musik: Wolfgang Hohensee
Produktionsleitung: Alexander Lösche
Regie: Rudi Kurz

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Jansen, Jurist, Regierungsrat in der NATO (Horst Schulze), Prof. Datford, Wissenschaftler, NASA (Hans-Peter Minetti), Howard, NASA (Wolfgang Dehler), Dr. Seibold, Oberregierungsrat (Gerd-Michael Henneberg), Langner, BND (Wolfgang Greese), Patrick Homefield, Unternehmer aus Florida (Andrzej Szalawski), Kate, seine Freundin (Ioana Bulca), Ben, Mitarbeiter der Ölfirma Panex (Volkmar Kleinert), Stan, Geologe (Jürgen Zartmann), Tambo (Tristan Ruiz Same), Azuela (Hanna Giza), von Pleskow, Ministerialdirigent (Walter Jupé), Don Carlos Pineto/Karl Friedrich Binder/Manfred Neumann (Erwin Geschonneck), Maja, seine Tochter (Ewa Krzyzewska), Mr. Clifford Byrd, Vertreter einer Investment Company (Joachim Tomaschesky), Alvaro (Michail Michailow), drei Agenten (Hannjo Hasse/Klaus Gehrke/Holger Mahlich), Randy (Kurt Kachlicki), Mike, Geologe (Jörg Panknin), drei Piloten (Jurij Kramer/Fritz Fliegauf/Bruno Schumann), George, Geologe (Willi Schrade), Beamter des NASA (Walter Wystemp), Schwester Rosi (Karin Schröder), Felipe, Vormann bei Don Pineto (Gojko Mitic), Caranchita (Helga Unkrodt), Cuadros, Lehrer (Angel Stojanow), zwei Studenten (Joachim Schönitz/Wilfried Pucher), Mr. Steimann (Helmut Schreiber), Jamancinto (Nasir Al-Samaw), Zavala (Penka Tschankowa), Cabo Pancho (Lubomir Dimitrow), Manero (Todor Todorow), Schunero (Bojan Marintschew), Monteur (Georgi Nikolow), Indiomädchen (Sewda Mladenowa), drei Gauchos (Dimiter Gerassimow/Nikola Lilianow/Petko Iwanow), Comandante (Bogomil Simeonow), hitziger Indio (Prodan Nontschew), Telefonistin (Celina Hiemer), Ingenieur (Gerd Staiger), V-Mann der Staatssicherheit der DDR (Alfred Struwe), Zivilangestellte (Hans-Heinrich Gülzow/ Karl-Helge Hofstadt/Willy Wenghöfer/Sadegh Shabaviz), Arzt (Helmut Hellstorff).

Sendedaten:

siehe im Episodenführer

Inhalt:

Die Hauptfigur des Fünfteilers, der Jurist Dr. Jansen (Horst Schulze), ist als Doppelagent tätig: für den Bundesnachrichtendienst übernimmt er einen Auftrag in Südamerika, in Wirklichkeit und in erster Linie ist er Agent der Staatssicherheit der DDR. Während der Durchführung seines Auftrags auf dem amerikanischen Kontinent gerät er schnell in Lebensgefahr, er wird in ein Wirrwarr von gefährlichen Aktionen integriert, als es um die Nutzungsrechte zur Ausbeutung großer Erdölvorkommen in den Anden geht. Die Konzerne und die von ihnen beauftragten Leute wollen ihre Ziele mit allen Mitteln erreichen, kaltblütige Morde sind dabei eingeplant. Die Story des Films schildert Ereignisse in einem nicht konkret benannten Land in Südamerika zu Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager