Inhalt von fernsehen der ddr

MEINE BESTEN FREUNDE III: DIE GEDULD DER KÜHNEN (1967)

Ein Fernsehspiel von Benito Wogatzki

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 29/1967, Seite 15; im Bild: Wolf Kaiser als Meister Falk

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 29/1967, Seite 15; im Bild: Wolf Kaiser als Meister Falk

Autor: Benito Wogatzki
Szenenbild: Christoph Lindemann
Kostüme: Ursula May
Kamera: Lothar Noske/Harri Münzhardt/Jürgen Stiel/Reiner Hofmann
Aufnahmeleitung: Antje Knittel
Produktionsleitung: Anita Schulz
Regie: Lothar Bellag

Personen und ihre Darsteller:

Fred Bergholz, Werkleiter im VEB Fernmeldewerk (Ekkehard Schall), Wolfgang Schimmer, sein technischer Direktor (Hilmar Thate), Werner Falk, sein Meister in der Stanzerei (Wolf Kaiser), Kurt Seidel, Werkleiter des VEB Phono Zellen (Horst Hiemer), Otto Kimmel, Lehrausbilder im VEB Phono Zellen (Hans-Joachim Büttner), Klaus Mantel, Reparaturschlosser (Manfred Karge), Frank Hensmann, Forschungsingenieur im VEB Phono Zellen (Franz Viehmann), Vera Pahl, Bereichsingenieur im VEB Phono Zellen (Vera Albert), Fräulein Finkenstein, Sekretärin bei Seidel (Brigitte Lindenberg).

Sendedaten:

16.07.1967 Erstausstrahlung; 17.07.1967 WDHL; 19.07.1967 WDHL; 10.08.1967
WDHL; 11.08.1967 WDHL; 24.10.1967 WDHL.

Inhalt:

Zum dritten Mal zog Meister Falk (Wolf Kaiser) in der Reihe “Meine besten Freunde” als progressive und zentrale Figur per Bildschirm in die Wohnzimmer der Fernsehzuschauer ein. Diese besten Freunde, das sind Werktätige in der DDR, die sich längst für den Sozialismus entschieden haben. Aber im tagtäglichen Vorankommen, speziell bei der Meisterung der wissenschaftlich-technischen Revolution, gilt es, immer wieder Konflikte und Widersprüche zu lösen.
Mit diesen Dingen sieht sich auch der Betriebsdirektor Seidel (Horst Hiemer) konfrontiert. Er konzentriert die Kräfte seines VEB auf die tägliche Planerfüllung. Dabei ist er an Neuerungen wenig interessiert, er sträubt sich regelrecht dagegen. So hat er nicht erkannt, dass die guten Produkte von heute schon nicht mehr gut genug sind, was die Wirtschaft und die Märkte von morgen anbetrifft. Andere sind sich dessen bewusst: Die Konstrukteure dieses Werks schließen sich mit einem Partnerbetrieb zusammen und initiieren eine Versuchsreihe für neue mit Transistoren bestückte Hör- und Sprechkapseln, um mit deren Entwicklung und Herstellung der Produktionsreife für die Zukunft gerüstet zu sein.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 25.2. Viktor Deiß (* 1935)
  • 25.2. Roland Hemmo (* 1946)
  • 25.2. Roland Knappe (* 1944)
  • 25.2. Annett Kruschke (* 1964)
  • 25.2. Christine Gloger (* 1934)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager