Inhalt von fernsehen der ddr

JEDE WOCHE HOCHZEITSTAG (1975)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Werner Bernhardy
Dramaturgie: Hermann Rodigast
Szenenbild: Alfred Thomalla
Kostüme: Maria Welzig
Musik: Rudi Werion
Kamera: Roland Dressel
Produktionsleitung: Irene Ikker
Aufnahmeleitung: Heinz Walter/Egon Schlarmann
Regie-Assistenz: Irene Weigel
Drehbuch und Regie: Klaus Gendries

Personen und ihre Darsteller:

Robert Zimmermann (Rolf Hoppe), Helga Winkler (Helga Labudda), Alex Winkler (Horst Weinheimer), Frau Kühnert (Edda Dentges), Gerhard Krause (Michael Gwisdek), Karin Krause (Heidemarie Wenzel), Frau Albrecht (Antje Ruge), Otto Haubold (Werner Dissel), Trude Haubold (Marianne Wünscher), Peter Haubold (Jürgen Kluckert), Elke Haubold (Anne Wollner), Eberhard Brauer (Norbert Christian), Elfriede Brauer (Carola Braunbock), Schöffe Schubert (Klaus Mertens), junge Schöffin (Erdmute Schmid), Freddy (Dieter Drews), Freundin von Alex (Bettina Kittel), Ramona Haubold (Kathrin Klaer), Karsten Haubold (Detlef Mehlhorn), "The Tollies" (Berlin-Sextett), Braut Meisegeier (Barbara Preußler), Bräutigam Meisegeier (Helmut Raddatz); Kinder: Michael Pitzner, Kai Günzel, Mathias Traunitz; Braut (Ute Wille), Mann (Karl-Heinz Weiß), Bräute (Monika Schmidt/Eva Kölbel), Bräutigame (Adolf Kainz/Jürgen Schmidt/Klaus Zähler), Aufnahmeleiter (Heinz Walter).

Sendedaten:

04.01.1976 I. PR. Erstausstrahlung; 05.01.1976 I. PR. WDHL; 31.01.1977 I. PR. WDHL; 01.02.1977 I. PR. WDHL; 26.02.1979 I. PR. WDHL; 27.02.1979 I. PR. WDHL; 02.04.1988 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Die bekannten Autoren bzw. Filmemacher Bernhardy/Rodigast/Gendries schufen 1975 mit "Jede Woche Hochzeitstag" ein Lustspiel mit tieferer Bedeutung. In den Mittelpunkt ihres Films stellten sie den Standesbeamten Robert Zimmermann (Rolf Hoppe). Der tägliche Kontakt mit glückstrahlenden Paaren hat ihn mit den Jahren geprägt. Eines Tages erfährt er, dass eines der von ihm getrauten Paare die Scheidungsklage eingereicht hat. Das empört ihn sehr, und als überzeugter Optimist will er zusammen mit seiner Mitarbeiterin (Edda Dentges) erreichen, dass die Eheleute ihre Klage zurückziehen. Dabei wird Robert mit seiner Widersacherin, einer jungen Richterin (Helga Labudda), die das Scheidungsverfahren zu realisieren hat, konfrontiert. Es kommt zu Missverständnissen und Komplikationen um Hochzeiten und Scheidungen, aber schließlich wendet sich alles zum besten: die Liebe besiegt Gleichgültigkeit und Abneigung, es gibt wieder ein Miteinander zwischen vorher zerstrittenen Partnern.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)
  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager