Inhalt von fernsehen der ddr

LORD ARTHUR SAVILES VERBRECHEN (1958)

Eine Fernseh-Kriminalkomödie von Siegfried Hartmann nach einer Erzählung von Oscar Wilde

Szenenbild: Siegfried Stepanek
Kamera: Dieter Naujeck/Ursula Arnold/Klaus-Dieter Ahlgrimm
Inszenierung: Siegfried Hartmann

Personen und ihre Darsteller:

Mr. Curring (Siegfried Weiß), Sir Thomas (Hugo Schuster), Lady Windermere (Ruth Baldor), Herzogin von Paisley (Gaby Jäh), Lord Savile (Horst Drinda), Lady Flora (Erika Stiska), Sybil Merton (Annekathrin Bürger), Tante Clementine (Elisabeth Suessenguth), Winckelkopf (Wilhelm Gröhl), Diener Charles (Peter J. Dornseif), zweiter Diener (Frank Michelis), Diener bei Lord Savile (Heinz Bonacker), Kriminalbeamter Thompson (Herbert Malsbaender), zwei Polizisten (Georg Helge/ Erich Braun), Stimme des Grafen Rouvalow (Gerd Michael Wagner).

Sendedaten:

27.02.1958 Erstausstrahlung; 03.04.1959 WDHL; 02.09.1960 WDHL.

Inhalt:

1887 erschien die Erzählung "Lord Arthur Saviles Verbrechen" von Oscar Wilde (1854-1900), dem berühmten irischen Schriftsteller.Lord Savile (Horst Drinda) war auf einer Gesellschaft von Lady Windermere (Ruth Baldor) einem Mann begegnet, der behauptet hatte, die Zukunft anderer Menschen aus deren Handinnenfläche lesen und damit voraussagen zu können. Savile stimmt diesem Versuch zu, doch der vermeintliche Wahrsager verweigert die Auskunft über das, was er glaubte, "sehen" zu können. Nachdem ihr der Lord mit der übergabe eines größeren Schecks die Preisgabe seines Handlesens "erleichtert" hatte, offenbart dieser ihm, dass er einen Mord begehen werde.Der Lord ist darüber entsetzt, zweifelt aber keine Sekunde an der Weissagung des "Sehers". Um das Leben mit seiner zukünftigen Frau Sybel (Annekathrin Bürger) nicht von vornherein zu gefährden, verschiebt er die bevorstehende Hochzeit und entschließt sich, den Mord vorher auszuführen. Als Opfer dessen hat sich der Lord Tante Clementine (Elisabeth Suessenguth) auserkoren. Um selbst nicht unter Mordverdacht zu geraten, hinterlässt er ihr ein Gift in Form einer Pille und belehrt sie, diese nur bei ganz starken Schmerzen einzunehmen. Der Lord selbst verlässt sofort die Stadt.Tage später kehrt der Lord nach Hause zurück und erhält die Mitteilung, dass die Tante tot sei. Doch es stellt sich heraus, dass Tante Clementine eines natürlichen Todes gestorben war, die tödliche Pille ist noch da, und Lord Savile hat somit die Prophezeiung des Handlesers nicht erfüllt. Wie ein Besessener ersinnt er einen zweiten Mordplan, doch auch dieser - ein Bombenanschlag auf einen entfernten Verwandten - misslingt. Das alles stürzt Savile in eine tiefe Verzweiflung, auch seine Hochzeitspläne kann er so nicht verwirklichen. Eine Lösung dieses "Konflikts" scheint sich in einer nächtlichen Begegnung mit dem Wahrsager anzubahnen: Savile stößt diesen hinterrücks von einer Brücke ins Wasser. Die Leiche des Mannes findet die Polizei einige Tage später und geht abschleißend davon aus, dass es sich bei diesem Fall um Selbstmorde handele.Als Lady Windermere einige Jahre später das glückliche Paar, Lord Savile und seine Sybil besucht, erwähnt sie beiläufig, dass dieser Handleser gar kein Mann dieses "Fachs" gewesen sei, sondern nur ein Betrüger und Wichtigtuer ...

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
März.

  • 24.3. Hannelore Freudenberger (* 1929)
  • 25.3. Werner Godemann (* 1914)
  • 25.3. Franz Kutschera (* 1909)
  • 26.3. Elfriede Florin (* 1912)
  • 26.3. Maika Joseph (* 1915)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
März.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager