Inhalt von fernsehen der ddr

MACH MAL `N BISSCHEN DAMPF (1984)

Fernsehinszenierung eines Schwanks von Hans-Joachim Preil

Szenarium: Hans-Joachim Preil/Goetz Jaeger
Dramaturgie: Goetz Jaeger
Szenenbild: Jörg Scheffel
Kostüme: Erika Fechner
Kamera: Lothar Noske
Musik: Rudi Werion
Produktionsleitung: Kurt Schmidt
Inszenierung: Hans-Joachim Preil

Personen und ihre Darsteller:

Alois Wachtel (Alfred Müller), Helmut Oberpichler (Willi Scholz), Karl Rauschenbach (Paul Arenkens), Charlotte Heimboldt (Brigitte Krause), Gast in dieser Folge (Dagmar Frederic), Hannelore Fitzmann (Margitta Lüder-Preil), Erna Rauschenbach (Hilde Kneip), Erwin Heimboldt (Werner Senftleben), Lucie Westphal (Gisela Bestehorn), Edeltraud Westphal (Manja Göring), Susanne Pieper (Marita Gerasch), Hans-Günter Koch (Joachim Kaps) sowie Thomas Hailer und Roger Zerath.

Sendedaten:

31.12.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 20.12.1985 I. PR. WDHL; 07.02.1990 I. PR. WDHL

Inhalt:

"Mach mal `n bißchen Dampf" war das zweite Lustspiel um das "Ferienheim Bergkristall", das am Silvestertag 1984 vom Fernsehen der DDR ausgestrahlt wurde. Als Hauptfiguren traten auch dieses Mal zum einen Alois Wachtel (Alfred Müller) und zum anderen Helmut Oberpichler (Willi Scholz) in Erscheinung. Alois arbeitet eigentlich bei der Deutschen Post, hat aber sein Herz hoffnungslos an das Ferienheim verloren; Helmut Oberpichler ist der immer gestresste Heimleiter, der aber nach seiner eigenen Meinung den "Laden" im Griff hat.Der im Titel dieser Folge formulierten Aufforderung, mal ein bißchen Dampf zu machen, folgen die Gäste und die Mitarbeiter des Ferienheims aufs Wort: denn sie können endlich die neu erbaute Sauna nutzen und sich - mit Dampf! - ordentlich ins Schwitzen bringen. Doch auch außerhalb dieser Neueinrichtung im "Bergkristall" sorgen der eine oder der andere Gast für ein Wechselbad der Gefühle; eine, die dies gekonnt realisiert, ist Charlotte Heimboldt (Brigitte Krause).Auch diese Folge aus dem "Ferienheim Bergkristall" wurde im Kulturhaus Zinnowitz vor Publikum aufgeführt und vom Fernsehen der DDR aufgezeichnet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 16.8. Hans Fiebrandt (* 1905)
  • 16.8. Fritz Schlegel (* 1901)
  • 16.8. Hans Stetter (* 1927)
  • 16.8. Wulf Rittscher (* 1902)
  • 18.8. Hilmar Eichhorn (* 1954)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager