Inhalt von fernsehen der ddr

MANN MIT DER MASKE, DER (1964)

Ein Fernsehfilm von Karl-Georg Külb und Hermann Rodigast

Autoren: Karl-Georg Külb/Hermann Rodigast
Bauten: Christoph Lindemann
Musik: Georg Katzer
Kamera: Peter Brand
Produktionsleitung: Rainer Crahé
Regie: Percy Dreger

Personen und ihre Darsteller:

Rolf Lehwald (Heinz Behrens), Kress, Oberregierungsrat (Kurt Steingraf), Thesa Kress (Helga Göring), Ellen Kress (Evelyn Cron), Christian Kress (Rolf Römer), Kriminalkommissar Bergmann (Kurt Müller-Reitzner), Rügens (Arthur Jopp), Ronny (Brigitte Krause), Timmers (Rudolf Ulrich), Dr. Aulich (Joachim Tomaschewsky), Distler (Gerd Ehlers), Fräulein Dombrowsky (Trude Bechmann), Kriminalassistent Leist (Willi Nocke), Seppl (Burghard Rademacher), Oberwachtmeister Müller (Otto Stark), Wachtmeister Heider (Wolfgang Lohse), Frau Simsen (Georgia Kullmann), Hilde (Erika Göpelt), Peukert (Harald Grünert), Bayer (Otto-Erich Edenharter), kleiner Bayer (Gustav Stähnisch), Ganove 1 (Ewald Wolf), Ganove 2 (Heinz-Walter Mörke), Ganove 3 (Bernhard Sommer), Jutta (Monika Berndt), verhärmte Frau (Barbara Witte), Herr Söhnke (Alwin Brosch), Geschäftsmann aus der Provinz (Martin Rensky), junger Mann auf der Party (Peter Lange), junger Mann in der Bar (Jürgen Hitschmann), Tänzerin (Dagmar Armonies) und die Bar-Combo (Jürgen-Fromm-Combo).
Anmerkung: Diese Besetzungsliste wurde auf Basis einer Information des DRA vom 14.11.2016 aktualisiert.

Sendedaten:

16.02.1964 Erstausstrahlung; 20.02.1964 WDHL; 20.01.1965 WDHL.

Inhalt:

Es ist an einem Sonnabend am Mittag, gegen 13 Uhr, Handlungsort ist eine kleine Gemeinde in der BRD. An der Hauptgeschäftsstraße kann man gerade eine Gruppe von Ausflüglern aus dem nahen München wahrnehmen, und ein paar Passanten sind um Eile bemüht, um vor Ladenschluss noch ihre Einkäufe zu tätigen. Keiner von diesen Passanten ahnt, dass in der nahe gelegenen Kommunalbank, deren Eingang und Fenster schon vergittert sind, ein Gewaltverbrechen seinen Lauf nimmt.Es stellt sich später heraus, dass nur ein junger Bankangestellter zum Zeugen eines mit Raffinesse ausgeführten Bankraubs wurde. Allerdings ist dieser einzige Zeuge für die Kriminalpolizei nicht glaubhaft, er wird sogar verdächtigt, selbst der Täter zu sein.Dieser Kriminalfilm bezog seine Spannung weniger aus der Suche nach dem Täter, viel mehr wurde geschildert, in welche Gewissenskonflikte einige Personen durch dieses Verbrechen geraten. Für sie ist es wie eine Bedrohung ihrer Zukunft und ihres anscheinenden Glücks. Ausgehend davon werden diese Menschen vor schwere Entscheidungen gestellt. Ihr Verhalten wird es maßgeblich beeinflussen, ob das Verbrechen aufgeklärt werden kann oder ob ein Unschuldiger ins Gefängnis kommt, den eine scheinbar lückenlose Reihe von Indizien belastet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 18.6. Lutz Jahoda (* 1927)
  • 18.6. Klaus Tilsner (* 1934)
  • 19.6. Kurt Conradi (* 1924)
  • 19.6. Solveig Müller (* 1942)
  • 19.6. Wolf-Dieter Panse (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager