Inhalt von fernsehen der ddr

ONKEL PELLE (1984)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: C. U. Wiesner
Dramaturgie: Anne Goßens
Szenenbild: Michael König
Kamera: Ralf Neubert
Musik: Gunther Erdmann
Regie: Andreas Schreiber

Personen und ihre Darsteller:

Kulle (André Krüger), Gerda Kuhlmann (Petra Kelling), Großeltern Gustav und Emma Kuhlmann (Eberhard Mellies/Ruth Glöss), blinder Hermann (Carl-Heinz Choynski), Heinz Kuhlmann, "Onkel Pelle" (Kurt Naumann), Emil Busse (Michael Gerber), Heimarbeiterin Koslowski (Renate Usko), Frau Grabow (Ellen Rappus), zwei alte Frauen (Gertraud Klawitter/Gisela Bestehorn), junge Mutter (Hanna Mönig), Ortsgruppenleiter Weber (Arnim Mühlstädt), zwei Geheimpolizisten (Karl-Heinz Kaiser/Volker Stieglitz), zwei Fremdarbeiter (Bernd Czarnowski/Frank-Burkhard Habel), alter Mann (Karl Marnitz), Bussard (Arndt Wächter), Helmut (Enrico Stolzenburg), Ilse (Alexandra Pabst).

Sendedaten:

13.05.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 13.02.1985 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Der Film des DDR-Fernsehens führte in das Jahr 1943 zurück und schilderte Erlebnisse des neunjährigen Kulle (André Krüger). Sein Vater dient als Soldat an der Front im II. Weltkrieg, und seine Mutter (Gerda Kuhlmann) betreut verwundete Wehrmachtsangehörige im Lazarett. Sie ist immer noch Feuer und Flamme für den "Endsieg" der Nazis; dagegen hat Kulles Großvater (Eberhard Mellies) inzwischen die überzeugung gewonnen, dass dieser Krieg für Deutschland mit einer Niederlage enden wird. Kulle sieht sich im Zwiespalt dieser konträren Auffassungen. Doch nun sind erst einmal Schulferien, und Kulle genießt diese Zeit trotz Bombenhagel der Alliierten und Rationierung der Lebensmittel. Kulle gewinnt in der gleichaltrigen Ilse (Alexandra Pabst) sogar eine echte Freundin; leider ist das Kinderglück der beiden nur von kurzer Dauer. Schlimme Nachrichten erreichen den Jungen: sein Vater fällt an der Front, und sein Großvater wird - noch während eines Kinderfestes - von der Gestapo verhaftet. Nun ist es an Kulle, seinen Mann in diesen schwierigen Zeiten zu stehen und die Rolle des Spaß- und Mutmachers in Gestalt von "Onkel Pelle" zu übernehmen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 13.8. Peter Zimmermann (* 1951)
  • 13.8. Torsten Bauer (* 1961)
  • 16.8. Hans Fiebrandt (* 1905)
  • 16.8. Fritz Schlegel (* 1901)
  • 16.8. Hans Stetter (* 1927)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager