Inhalt von fernsehen der ddr

ORPHEUS STEIGT HERAB (1965)

Fernsehinszenierung nach einer Vorlage von Tennessee Williams

Deutsch von Barbara Fuchs
Szenenbild: Albrecht Langenbeck
Kostüme: Ute Roßberg
Musik: Rolf Zimmermann
Regie: Hubert Hoelzke

Personen und ihre Darsteller:

Lady Torrance (Gisela May), Jabe Torrance (Harry Hindemith), Val Xavier (Reiner Schöne), Carol Cutrere (Barbara Dittus), David Cutrere (Kurt Müller-Reitzner), Vee Talbott (Gisela Morgen), Sheriff Talbott (Wolfgang Greese), Beulah Binnings (Brigitte Lindenberg), Pee Wee Binnings (František Pálka), Dolly Hamma (Ursula Am Ende), Dog Hamma (Lothar Förster), Schwester Porter (Evamaria Bath), Jack Alexander Leuschen), eine Frau (Erika Stiska).

Sendedaten:

17.10.1965 Erstausstrahlung

Inhalt:

Tennessee Williams (1911-1983), der herausragende US-amerikanische Schriftsteller, schuf im Jahre 1957 das Bühnenstück "Orpheus steigt herab" (Originaltitel: "Orpheus Descending") und im Jahre 1959 das Drehbuch zum Film "Der Mann in der Schlangenhaut" (Originaltitel: The Fugitive Kind"), das auf seinem genanntem Werk von 1957 basierte.Zentrales Thema dabei ist "The American Way of Life". Dazu merkt Williams in seiner literarischen Vorlage selbst an, dass in den USA die Menschen einst wild gewesen sein, in ihren Herzen war etwas wie eine wilde Güte füreinander, doch davon sei nichts mehr vorhanden, dass ganze Land sei krank vom blendenden Neonlicht. Damit äußert sehr sein Unbehagen über die amerikanische Lebensweise der Gegenwart. In seinem Stück stellt er einen Mann namens Val Xavier (Reiner Schöne) in den Mittelpunkt, der sich noch einen Rest dieser ursprünglichen Wildheit bewahrt hat - zum Trotz der bedrängenden Zeit- und Gesellschaftseinflüsse. Es ist eine Art moderner Orpheus aus den Südstaaten, und sein äußeres Kennzeichen, was ihn von anderen Menschen unterscheidet, ist eine Jacke aus den Häuten wilder Tiere, was ihm zum Namen "Schlangenhaut" verhalf. Und seine Gitarre ist sein ständiger Begleiter, und nur die Musik, die er als Bassgitarrist und Bluessänger in Nachtlokalen zum Erklingen brachte, hat allen Dreck des Lebens von ihm abgewaschen.Nun hat Val seinen 30. Geburtstag hinter sich gebracht und der Ekel gegenüber dem ausschweifenden Leben in den Lokalen der begüterten Nichtstuer ist so groß, dass er seinem Leben eine neue Orientierung geben will, es soll ein bescheidenes Leben sein, erfüllt von einer sinnvollen Arbeit ...

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)
  • 11.7. Wolfgang Sasse (* 1921)
  • 11.7. Karin Ugowski (* 1943)
  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager