Inhalt von fernsehen der ddr

WEN DER HAFER STICHT (1977)

Ein Fernsehlustspiel von Walter Püschel

Autor: Walter Püschel
Dramaturgie: Wolfgang Graupner
Szenenbild: Uta Bauschke
Kamera: Jürgen Stiel
Regie: Christa Kulosa

Personen und ihre Darsteller:

Marianne Löwe (Jessy Rameik), Markus Löwe (Gerd E. Schäfer), Dr. Busse (Herbert Köfer), Bibi Altmann (Ilona Grandke), Bohumil Veverka (Lubomir Kostelka), Wolfgang Seidel (Klaus-Peter Plessow), Erna (Marianne Kiefer), Otto (Siegfried Seibt).

Sendedaten:

26.08.1977 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

In der "FF dabei", Nr. 35/1977, Seite 27, wird der Zuschauer des DDR-Fernsehens wie folgt auf diese heitere TV-Produktion eingestimmt:"Dr. Busse (Herbert Köfer ...), Junggeselle und leidenschaftlicher Ornithologe, was ersteres zum Teil erklärt, ahnt zwar bereits, was Frau Marianne (Jessy Rameik ...) für ein Spiel spielt - nicht nur mit ihm, sondern auch mit Bibi Altmann (Ilona Grandke) und Ehemann Markus (Gerd E. Schäfer ...) - aber bei verheirateten Frauen hatte er ja noch nie Glück."

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 25.8. Manfred Heine (* 1932)
  • 25.8. Karl Kendzia (* 1897)
  • 26.8. Hans-Uwe Bauer (* 1955)
  • 26.8. Werner Dissel (* 1912)
  • 26.8. Petra Kelling (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager