Inhalt von fernsehen der ddr

FALL JÖRNS, DER (1958)

3. Folge der DFF- Reihe

Szenarium: Walter Jupé/F. K. Kaul
Dramaturgie: Aenne Keller
Szenenbild: Heinz Zeise
Aufnahmeleitung: Dietmar Richter
Assistenz-Regie: Helmut Krätzig
Inszenierung: Wolfgang Luderer

Personen und ihre Darsteller:

Sprecher (Dr. Friedrich Karl Kaul), Reichsanwalt Jörns (Walter Jupé), Staatsanwalt Depenthal (Hans Flössel), Josef Bornstein, Journalist (Gerry Wolff), Hauptmann Pabst (Albert Hetterle), General von Hoffmann (Harry Studt), Hauptmann Schlegel (Peter A. Stiege), Kapitänleutnant von Pflug-Hartung (Bodo Mette), Hauptmann von Pflug-Hartung (Wolfgang Kalweit), Leutnant Liepmann (Hannjo Hasse), Oberleutnant Vogel (Wolfram Schaerf), Jäger Runge (Jochen Thomas), Ruch, Beisitzer (Erich Mirek), Wegmann, Beisitzer (Karl Brenk), Kriegsgerichtsrat Kurzig (Horst Friedrich), Anna Bälger (Gisela Graupner), Dienstmädchen (Ursula Krieg-Helbig), Geschäftsführer des Eden-Hotels (Fredy Barten), Senatspräsident des Reichsgerichts (Günther Ballier), Vorsitzender des Gerichts (Werner Pledath), Kriegsgerichtssekretär Bassler (Gerhard Schulz).
Anmerkung: Die Besetzungsliste wurde nach einer Vorlage des DRA vom 21.12.2015 entsprechend korrigiert.

Sendedaten:

15.01.1959 Erstausstrahlung; 09.01.1960 Wiederholung

Inhalt:

Die Weimarer Republik im Jahre 1929 - ein junger Journalist namens Josef Bornstein (Gerry Wolff) wird wegen einer angeblichen Verleumdung des Reichsanwalts Jörns (Walter Jupé) vor Gericht gezerrt. Bornstein hatte in einem seiner Artikel ausgeführt, dass besagter Jörns 1919 als Ermittlungsbeamter den geplanten Mord an den Arbeiterführern Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg durch Angehörige der Reichswehr verschleiert habe und Beihilfe leistete, die Schuldigen an diesem Verbrechen zu decken. Vor Gericht sagen in diesem Prozess die im Jahre 1919 an diesem Ereignis beteiligten Personen aus; in Folge dessen bestätigt sich Bornsteins Behauptung. Trotz dessen: Bornstein wird doch der Verleumdung für schuldig befunden und auch verurteilt. Offensichtlich hatte Reichsanwalt Jörns einflussreiche Helfer, die diesen Ausgang des Prozessen beförderten.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 12.11. Maria Besendahl (* 1901)
  • 12.11. Heide Kipp (* 1938)
  • 12.11. Willy A. Kleinau (* 1907)
  • 12.11. Heinz Schubert (* 1925)
  • 12.11. Margarete Taudte (* 1920)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager