Inhalt von fernsehen der ddr

AGENTUR HERZ (1991)

Familienserie in 27 Folgen

Autor: Ulrich Thein
Szenenbild: Lothar Holler/Wolfram Gast
Kamera: Winfreid Kleist/Wolfram Huth
Musik: Thomas Natschinski
Regie: Ulrich Thein, Peter Wekwerth, Klaus Grabowsky

Personen und ihre Darsteller:

Camillo Herz (Wolfgang Greese), Helene Sanft (Rosemarie Bärhold), Leonhard Schön (Mathias Noack), Jan Koslowski (Jürgen Reuter), Lilli (Ingeborg Westphal), Elfie Grütze (Beatrice Bergner), Intendant (Michael Gerber), Fiesco (Marc Hetterle), Vermieterin Weimar (Anne Wollner), Tankwart (Hans-Joachim Leschnitz), Terence (Roger Hübner), Karin (Simone Thomalla), Kapitän Jürgen Meinhardt (Martin Trettau), Simone von Aarhausen (Heide Kipp), Frau Georgi (Regina Beyer), Dr. Georgi (Volkmar Kleinert), Frau Georgi (Regina Beyer), Frau Schrothgesang (Elsa Grube-Deister), “Wahrsager” Schrothgesang (Harald Juhnke), alte Frau (Lotte Loebinger), Lorbeer (Ernst-Georg Schwill), Herr Kraut (Franz Viehmann), Herr Do (Andreas Schmidt-Schaller), Post-Beamter Lehmann (Edgar Külow), dicke Frau (Angela Brunner), dicker Mann (Arnim Mühlstädt), Pförtnerin (Bettina Mahr), Bühnenarbeiter (Gerd Opitz), Brigitte (Valeska Hegewald), Marie-Luise Kreuzberg (Marion van de Kamp), Hans Perleberg (Ulrich Thein), Herr Meier-Dittberner (Lothar Förster), Frau Lützenberg (Otti Planerer), Herr Krause (Werner Tietze), Prof. Prings (Horst Drinda), Regisseur Korge (Harald Warmbrunn), Frau Mollmann (Renate Blume), Herr Meyer (Klaus Mertens), Kerstin (Uta Schorn), Frau Krüger (Margarete Taudte), Heinze (Klaus-Peter Thiele), Knicker (Peter Bause), Dopsy (Silvia Mißbach), Marianne Jeske (Renate Geißler), Wolfgang Jeske (Wolfgang Völz), Herr von Ahnke (Helmut Straßburger), Kellner (Erwin Berner), Wirt (Uwe Karpa), Wirtin (Ilse Bastubbe), betrunkene Frau (Ilona Knobbe), Krüger-Kaspari (Frank Matthus), Regisseur Lieberwirth (Hans-Joachim Hanisch), Siegrid Schütte (Madeleine Lierck), Mutter (Birgit Berthold), Hausmeister (Gerd Funk), Muschi (Kathleen Frauke Hieke), Moderatorin (Christine Dähn), Herr Wiese (Hartmut Puls), Vereinsvorsitzender (Klausjürgen Steinmann), Ehefrau (Renate Usko), zwei Vereinsmitglieder (Gerd Staiger/Renate Thiede), Ehemann (Peter Pauli), Wirt (Heini Müller), Musiker/ Inspizient (Karl-Frank Müller), Regieassistentin (Christiane Arndt), zwei Türschließerinnen (Iris Klinke/Simone Ritscher-Krüger), Nora (Astrid Meyerfeldt), Meyer-Wiesen (Lothar Bellag), Bäckerin (Waltraut Kramm), Orsino (Giso Weißbach), Kind Bertel (Florian Knorn), Curie (Michael Zumpe), Ulla, Marios Mutter (Constanze Roeder), Mario (Robert Huth), Oberzivilist (Lutz Riemann), vier Zivilisten (Jörg Kleinau/Peter Thomson/Norbert Hülm/Rainer Gohde), Liane (Kerstin Rodger), Stunts (Frank Haberland/Wolfgang Lindner), Selma Mündel (Hanna Donner), Ehrenfrieds Mutter (Edmute Schmid-Christian), Susanne (Myriam Stark), Ehrenfried (Marcus Hopp), Filmregisseur (Peter Tepper), Kameramann (Dieter Chill), Marie-Luise Kreuzberg (Marion van de Kamp), Kunstkritiker (Wolfgang Lohse), Ehepaar (Eva Laible/Günter Drescher), zwei Männer (Michael Engel/Detlef Neuhaus), Personalchef (Joachim Tomaschewsky), Sekretärin (Ursula am Ende), zwei Damen (Ingrid Barkmann/Gabriele Schäfer), Fräulein Evelyn/Dame (Heike Jonca), herbe Dame (Verena Zimmermann), Terence (Roger Hübner), Duvallier (René Geney), Sprüngli (René Schoenenberger), Frau Schmidtke (Andrea Meissner), Herr Dyll (Laurent (Holzamer), Direktor Schönmann (Walter Pfeil), Victor Pietsch (Jürgen Mai), Magdalena Pietsch (Renate Richter), Mädchen (Monika Hanke), Punker (Marian Wolf), Kellner (Reinhard Michalke), Hansi (Dieter Wien), Marika (Gabriele Streichhahn), Bajö (Christoph Engel), Prof. Gabe, Biologe (Jochen Thomas), Elisabeta (Gisela Morgen), Oma Müller (Marga Legal), zwei Kinder (Christine Kaubisch/René Gessler), Frau Mohnhaupt (Susanne Düllmann), Mann (Wolfgang Sonnefeld), Kind Mark (René Weber), Kind Nick (Peter Senkel), Ginster (Werner Dissel), Frau Fritsch (Gudrun Okras), Herr Fritsch (Kurt Radeke), Frau Wölfer (Petra Hinze), Herr Wölfer (Kaspar Eichel), Ane (Majbritt Jensen), Herr Fröhlich (Jörg Panknin), Herr Seidemann (Urs Remond), Krauses Chef (Karl-Ernst Horbol), Sekretärin (Cathrin Hoffmann-Fehrle), Juniorchef (Peter Zintner), Wirtin (Anne Fröhlich), Darstellerin der Lotte (Ingeborg Krabbe), Kameramann (Edmund Raatz), Dr. Singh (Ismet Elci), Schwester Hanna (Regina Brandt), Knicker (Peter Bause), Fräulein Lehmann (Wera Paintner), Knickers Chef (Klaus Grabowsky), Regisseur Clausdorf (Dirk Wäger), Inspizient Knüpfer (Joachim Kaps), Otto Galnz (René Schoenenberger), Produzent (Klaus-Peter Plessow), Messerwerfer (Willi Schrade), Erzieherin Mahldorf (Sabine Taubert), Tänzerin (Christine Wagenführ), Saxophonist (Falk Breitkreuz), Messerwerfer-Original (Duo Heidenreich).

Weitere Darsteller:

Angela Fritsch, Detlef Neuhaus, Regina Nitzsche, Eckhard Bilz, Hannes Stelzer, André Tischer, Michael Kluschkewitz, Ingeborg Nass, Maria Mallé.

Sendedaten:

Erstausstrahlung: 16.09.1991 bis 19.12.1991 (DFF-Vorabendprogramm)
Wiederholungen: 1995 (B1), Februar 1995 - März 1995 (MDR), April 1995 - Mai
1995 (ORB), 1998 (MDR)

Inhalt:

Camillo Herz (Wolfgang Greese), Vollblutkomödiant und Provinzschauspieler, feiert sein 50. Bühnenjubiläum. Doch statt Blumen und einer Laudatio erhält er von seinem Intendanten die Kündigung. So startet nur eine kleine Feier, zu der einige weitere arbeitslose Schauspieler eingeladen sind. Seine Haushälterin Helene Sanft (Rosemarie Bärhold) hat dann die entscheidende Idee: Sie gründen ein (Vermittlungs-)Agentur. In deren Folge erhalten sie aber nicht die erhofften Engagements, sondern Aufträge aus dem täglichen Leben: so spielen sie alle möglichen und unmöglichen Rollen, vom Weihnachtsmann über den (eigentlich toten) Vater, Politiker, ehrwürdige Pfarrer bis hin zur Punker-Gang und anderes mehr.

Anmerkung:
Die Serie umfasst 27 Episoden, wobei die erste mit dem Titel “Lasst uns ja unsere Träume” am 16.09.1991 als Pilotfilm ausgestrahlt wurde.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 24.8. Bärbel Bolle (* 1941)
  • 24.8. Peter Sturm (* 1909)
  • 24.8. Otto Lang (* 1906)
  • 25.8. Manfred Heine (* 1932)
  • 25.8. Karl Kendzia (* 1897)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager