Inhalt von fernsehen der ddr

FRAUEN DER WARDINS, DIE (1974)

Ein dreiteiliger Film des DDR-Fernsehens von Joachim Goll

Szenarium: Joachim Goll
Drehbuch: Helmut Krätzig
Dramaturgie: Gerhard Jarolim
Szenenbild: Heinz Leuendorf
Kostüme: Lydia Fiege
Musik: Helmut Nier
Kamera: Peter Süring/Siegfried Mogel
Produktionsleitung: Fritz Brix
Aufnahmeleitung: Paul Lasinski/Peter Morscheck/Thomas Noack
Regie-Assistenz: Hannes Schönemann/Jochen Diestelmann/Anita Vandenherz
Regie: Helmut Krätzig/Michael Englberger

Personen und ihre Darsteller:

Anne und Anna Schlomka (Angelika Waller), Wolfgang und Wilhelm Wardin (Mathis Schrader), Walter Wardin (Eberhard Mellies), Irmgard, seine Frau (Margit Schaumäker), Tierärztin (Elke Brosch), Gottlieb Wardin (Bruno Carstens), seine Frau (Ursula Braun), Adomeit (Peter Aust), Selma, seine Frau (Renate Reinecke), Netzeband (Wolfgang Greese), seine Frau (Johanna Clas), Hedwig Netzeband (Renate Geißler), Konrad von Braken (Wilhelm Koch-Hooge), seine Frau (Marion van de Kamp), Otto von Braken (Wilfried Pucher), Henriette, sein Frau (Iris Bohnau), Helmut von Braken (Klaus Bamberg), Wilhelm Wardin (Erik S. Klein), Hedwig, seine Frau (Ostara Körner), Hermann Wardin (Joachim Siebenschuh), Lilli Watzek (Dorit Gäbler), Beetzow (Gerd Blahuschek), Maria Wardin (Katharina Thalbach), Adomeit (Günter Wolf), Selma, seine Frau (Brigitte Lindenberg), Otto von Braken (Rudolf Christoph), Henriette, sein Frau (Gisela Bestehorn), Diethelm von Braken (Dieter Wien), seine Frau (Ingeborg Westphal), Rogner (Helmut Müller-Lankow), Bonicke (Martin Trettau), Walter Wardin (Berko Acker), Irmgard (Monika Woytowicz), Felicitas, Frau von Diethelm von Braken (Helga Sasse), Lisa Palicki (Micaela Kreißler), Vater Schlomka (Gerhard Lau), Heinrich Netzeband (Günter Zschäckel), Bonicke (Wolfgang Sasse), Wiesenger (Fritz Barthold), Wiesenger (Rudolf Ulrich), General von Braken (Harald Halgardt), von Brittwitz (Franz Viehmann), Jankowitz (Klaus Mertens), junger Wiesenger ( Ernst-Georg Schwill), Kagel (Albert Zahn/Uwe-Detlev Jessen/Klaus Nietz), Zickrow (Werner Senftleben/ Alexander Papendiek/Horst Westphal/Werner Ehrlicher), Frauen Zickrow (Ingeborg Krabbe/Waltraut Kramm), Frau Wiesenger (Henny Müller), von Kreth (Wolfgang Lohse/Gerd Michael Henneberg), Lagemann (Achim Petry), Kreisbauernführer (Gerd Ehlers), drei Landvermesser (Günther Ballier/Hannes Stelzer/Günter Drescher), Beamter (Wilhelm Gröhl), Kagel (Karl-Heinz Weiß), zwei Zugschaffner (Jochen Diestelmann/Hans-Heinrich Gülzow), Gutsinspektor (Hubert Hoelzke), Klinneberg (Willi Schrade), Kutscher (Willi Neuenhahn), Zimmermädchen (Clarissa Freistedt), Dallgow (Günter Sonnenberg), Frau Zipfel (Ingrid Rentsch), Frau Pinnuschat (Ulrike Hanke-Hänsch), Frau Engelbert (Hannelore Freudenberger), Frau Rietdorf (Sylva Schüler), Stricke (Klausjürgen Steinmann), Kukel (Johannes Maus), Marlies Büdner (Evelyn Heidenreich), Lanka (Harald Warmbrunn), Denker (Peter Dommisch), Oberbauleiter (Reinhard Michalke), Elektriker (Horst Manz), Notar (Joachim Pape), Wachtmeister (Alfred Steinbrenner), Arzt (Arthur Jopp), Wirtin Gertraud Kreißig), Müller (Günther Polensen), Schmied (Klaus Tilsner), Wirt Dorsch (Edgar Külow), Wirtin (Sina Fiedler), Briefträger (Fred Ludwig), Büdner (Horst Papke), Pfarrer (Gerd Staiger), Kantor (Werner Dissel), Auktionator (Joachim Tomaschewsky), Feldmeister (Peter Köhncke), zwei Arbeitsmänner (Werner Riemann/Helmut Wenzlau), drei SA-Männer (Hans Schmidt/Heinz Lyschick/Dietmar Obst), zwei Kriminalbeamte (Horst Giese(Klaus Ebeling), Moppel (Gred Funk), Lucie (Karin Freiberg), drei Häuslerinnen (Christl Jährig/Eva Bodnar/Rosemarie Herzog), Käufer (Peter Heiland), Frau von Zickrow (Renate Cyll), Lehrer (Ronald Reuter), Zugschaffner (Heinrich Menzer).

Sendedaten:

Teil 1:
“Der Kanal”; 15.09.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 16.09.1974 I. PR. Wiederholung
Teil 2:
“Das Rosenbaumfest”; 20.09.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 21.09.1974 I. PR. WDHL
Teil 3:
“Der Schafsberg”; 22.09.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 23.09.1974 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der dreiteilige Fernsehfilm “Die Frauen der Wardins” präsentierte Geschehnisse aus dem märkischen Dorf Barnekow über einen Zeitraum von sechs Jahrzehnten hinweg. Im Mittelpunkt stand dabei die Chronik von vier Generationen der Mittelbauernfamilie Wardin. Erzählt wurde über das Leben dieser Menschen, über die Liebe und über das Schicksal der Frauen, das in diesen 60 Jahren immer eng mit den sozialen Zuständen des jeweiligen Zeitabschnitts verbunden war. Dabei sind die Bauleiterin Anne Schlomka (Angelika Waller) und der Viehzuchtspezialist Wolfgang Wardin (Mathis Schrader) Hauptakteure des Geschehens zu Zeiten der Gegenwart in der DDR, als diese TV-Produktion entstand.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
März.

  • 24.3. Hannelore Freudenberger (* 1929)
  • 25.3. Werner Godemann (* 1914)
  • 25.3. Franz Kutschera (* 1909)
  • 26.3. Elfriede Florin (* 1912)
  • 26.3. Maika Joseph (* 1915)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
März.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager