Inhalt von fernsehen der ddr

MEISTERDIEB, DER (1977)

Ein Film des Fernsehens der DDR nach den Brüdern Grimm

Szenarium: Wera und Claus Küchenmeister
Drehbuch: Wolfgang Hübner/Peter Süring
Dramaturgie: Beate Hanspach/Bernhard Geng
Szenenbild: Hans Jörg Mirr
Kostüme: Lydia Fiege
Musik: Günther Fischer
Kamera: Peter Süring
Aufnahmeleitung: Wolfgang Bertram/Heinz Bullerjahn/Theo Scheibler
Regie: Wolfgang Hübner

Personen und ihre Darsteller:

Meisterdieb (Klaus Piontek), Graf (Dieter Franke), Gräfin (Margit Bendokat), die Alte (Erika Pelikowsky), der Alte (Johannes Wieke), Bartel (Michael Gerber), Pastor (Hubert Hoelzke), Gänsejunge (Stefan Naujokat), Romantiker (Peter Dommisch), Riese Wolfgang Holz), Veteran (Hans Klering), Säufer (Johannes Maus), drei Wächter (Willi Neuenhahn/Otmar Richter/Siegfried Seibt), Frau (Ruth Kommerell), Zofe (Jutta Liebster), Kind (Bert Paul), Junge (Rolf Haeger), langer Diener (Bernd Porstreuter), Offizier (Horst Papke), Magd (Christine Weinbach), drei Musiker (Siegfried Leonhardt/Gottfried Thumser/Heinz Freund), Männer/Kirche (Herbert Schulz/Erich Böhme/Alfred Block/Richard Alisch), Frau/Kirche (Renate Karosse), alter Bauer (Max Klingberg), drei Diener (Horst Weißflog/Edmund Poyda/Harry Lehnert).

Sendedaten:

01.01.1978 I. PR. Erstausstrahlung; 08.10.1978 I. PR. WDHL; 06.12.1980 I. PR. WDHL; 30.12.1983 I. PR. WDHL, 30.03.1986 II. PR. WDHL; 21.05.1988 I. PR. WDHL; 03.10.1990 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Jörg (Klaus Piontek) gehörte einst als Leibeigner zu den armen Menschen. Dann aber zog er in die weite Welt hinaus und machte sein Glück - als Meisterdieb. Nachdem nun viele Jahre vergangen waren, zog es ihn in seine Heimat zurück, und er kommt als feiner Herr wieder nach Hause! In dieser Position wird er sogar vom Grafen eingeladen, und als man im Gespräch ist, gibt sich Jörg gegenüber dem Adligen zu erkennen.
Da es sich bei Jörg um einen ehemaligen, leibeigenen Untertan handelt, fordert der Graf die Bestrafung von Jörg, ja, sein Wille ist es, dass man den Abtrünnigen zum Galgen führe, so tief beleidigt ist der Graf.
Doch dann ergibt es sich, dass Jörg dem Galgen entkommen könnte, wenn er seine Fähigkeiten bei drei Aufgaben unter Beweis stellt. Und das gelingt ihm, mit Klugheit und List kann er alles bewältigen. Trotzdem hält der Graf daran fest, Jörg zum Tode zu befördern, eigenhändig will er ihn erschießen; doch der schlaue Jörg hat dem Grafen längst die Kugel aus dem Lauf der Waffe gestohlen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 18.2. Marga Legal (* 1908)
  • 18.2. Sven Martinek (* 1964)
  • 18.2. Rolf Ripperger (* 1928)
  • 18.2. Johannes Reinhardt (* 1934)
  • 19.2. Sabine Krug (* 1926)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager