Inhalt von fernsehen der ddr

BALL DER EINSAMEN HERZEN (1990)

Ein Film des Deutschen Fernsehfunks aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Helmut Krätzig
Dramaturgie: Sonja Goslicki
Szenenbild: Gerhard Kulosa
Kostüme: Karin Pas
Standardtitelmusik: Hartmut Behrsing
Musik: Karl-Ernst Sasse
Kamera: Walter Küppers
Produktionsleitung: Marianne Birkholz
Aufnahmeleitung: Joana Böttcher
Regie-Assistenz: Jürgen Raue
Drehbuch und Regie: Helmut Krätzig

Personen und ihre Darsteller:

Kriminalhauptkommissar Fuchs (Peter Borgelt), Kriminaloberkommissar Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Kern (Peter Reusse), Honz (Gert-Hartmut Schreier), Frau Bund (Barbara Schnitzler), Frau Storch (Regina Beyer), Frau Barthel (Walfriede Schmitt), Monika (Heidrun Perdelwitz), Schwester Vera (Hellena Büttner), Thüringer Kriminalist (Holger Franke), Frau Kern (Katarina Tomaschewsky), Petri (Carl-Heinz Choynski), Oma (Marga Legal), Ulrike (Susanne Witte), Pförtner (Lothar Schellhorn), Fotograf (Günther Götze), Kellnerin (Simone Storch), ältere Krankenschwester (Ulrike Hanke-Hänsch), Friseuse (Ev-Katrin Köster), Frau Grawe (Marina Erdmann), aparte Dienstreisende (Angelika Graubaum), Dralle (Mona Stein), Barkeeper (Guido Mauersberger) sowie Helmut Krätzig und die Ballhaus Kapelle Jacko-Band.

Sendedaten:

02.09.1990 I. PR. Erstausstrahlung; 03.09.1990 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Zum Ball der einsamen Herzen finden sich Damen und Herren ein, die vielleicht die Hoffnung auf die große Liebe und den ersehnten (neuen) Partner noch nicht aufgegeben haben oder die sich einen Abend lang ganz einfach amüsieren wollen - kurzzeitig die Sorgen vergessen, tanzen, trinken, herumalbern. Leider ist der Ball auch Anziehungspunkt für Leute, die ganz andere Interessen haben. In diesem Falle sind es zwei Vorstadtganoven namens Kern (Peter Reusse) und Honz (Gert-Hartmut Schreier), die nicht das Herz einer schönen Frau erobern wollen, sondern deren Sach- und Geldvermögen. Auf einer solchen Tanzveranstaltung betört der Charmeur Kern eine einsame Dame, entwendet ihr unbemerkt den Wohnungsschlüssel und übergibt diesen an Honz. Während letzterer die Wohnung ausräumt, betreut Kern die Dame im Laufe des Abends noch weiter. Bevor das Tanzvergnügen beendet ist, lässt Kern dem verliebten Opfer den Schlüssel wieder zukommen. Danach ist der Job getan - der nette Mann verschwindet auf Nimmerwiedersehen - zumindest war das der Plan, doch aus diesem “Spiel” wird auf einmal tödlicher Ernst, und die beiden Gauner verlassen fluchtartig die Stadt. Allerdings kommt ihnen die Kripo bald auf die Spur, unterstützt von den Frauen, die von Kern so “liebenswürdig” zu den Bällen betreut worden waren. Dabei hat Kern das Pech, dass er - krankheitsbedingt - regelmäßig Behandlungen braucht, wodurch er weitere Spuren hinterlässt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 23.2. Klaus Brasch (* 1950)
  • 23.2. Günter Drescher (* 1928)
  • 23.2. Uwe Zerbe (* 1943)
  • 24.2. Lydia Billiet (* 1937)
  • 24.2. Evelyn Cron (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager