Inhalt von fernsehen der ddr

GETRENNTE WEGE (1987)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Eva Strombeck
Dramaturgie: Käthe Riemann
Szenenbild: Rose-Marie Halfpap
Kostüme: Elisabeth Dowe
Musik: Konrad Aust
Wissenschaftliche Beratung: Dr. Peter Przybylski
Kamera: Rolf Laskowski
Produktionsleitung: Lutz Clasen
Aufnahmeleitung: Thomas Hund
Regie: Hans Werner

Personen und ihre Darsteller:

Hans-Georg Peters (Hansjürgen Hürrig), Juliane Wagner (Gabriele Zion), Karl Nehmer (Jörg Panknin), Irmchen (Karin Schröder), Johannes Köhler (Werner Tietze), Evi (Christine Harbort), Meister Manfred (Wolfgang Winkler), Dr. Kunze (Gunter Schoß), Taxifahrer (Ernst-Georg Schwill), Zeitungsverkäuferin (Anne Wollner), Frau mit Kind (Hanns Mönig), Arzt (Thomas Gumpert), Kind Bernd, Julianes Sohn (Alexander Korth).

Sendedaten:

14.06.1987 I. PR. Erstausstrahlung; 15.06.1987 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Hans-Georg Peters (Hansjürgen Hürrig) war straffällig geworden und musste im Gefängnis eine Strafe absitzen. Während der Haftzeit schwört er sich selbst, mit der kriminellen Vergangenheit Schluss zu machen, wenn er wieder in Freiheit ist. Dann ist es so weit, und der Gestrauchelte will nun in der Bewährungszeit alle Chancen nutzen, sich ein neues Leben aufzubauen. Doch dann kommt es zum Wiedersehen mit seinem alten “Kumpel” Karl (Jörg Panknin), der vor der Haft sein Mittäter war. Dieser versucht, ihn wieder zu kriminellen Aktionen zu verleiten. Als Hans-Georg das verweigert, versucht Karl Nehmer, die Spuren eine erneuten Einbruchs auf Hans-Georg zu lenken. In dieser bedrohlichen Situation kann er aber auf die Hilfe seines betrieblichen Betreuers bauen, der ihm vertraut. Auch seine junge Liebe zu Juliane (Gabriele Zion) wird von der Anschuldigung belastet: Letztlich gelingt es Hans-Georg, mit Unterstützung der beiden, seine Unschuld zu beweisen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)
  • 4.7. Harry Riebauer (* 1921)
  • 5.7. Eckhard Müller (* 1943)
  • 5.7. Erika Müller-Fürstenau (* 1924)
  • 5.7. Vera Oelschlegel (* 1938)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager