Inhalt von fernsehen der ddr

IM SPIEGEL (1982)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Werner Gawande/Horst Angermüller
Szenenbild: Heinz Leuendorf
Musik: Helmut Nier
Kamera: Peter Süring
Regie: Helmut Krätzig

Personen und ihre Darsteller:

Horst Knüpfer (Horst Drinda), Margret Knüpfer (Annekathrin Bürger), Jürgen Matthes (Peter Reusse), Monika Matthes (Regina Beyer), Peter Vorberger (Jaecki Schwarz), Ina Wandler (Ingeborg Westphal), Jutta Langner (Marijam Agischewa), Frank Langner (Hilmar Eichhorn), Abteilungsleiter Puschmann (Wolfgang Greese), Direktor Eckstein (Dieter Wien), Eddi Barth (Udo Schenk), Erika Günter (Hildegard Alex), junger EDV-Kollege (Bernd Eichner), Leiterin im Kinderhort (Walfriede Schmitt), die Blonde (Karin Ugowski), dicker Mann im Kabarett (Helmut Krätzig), Kind Maxie Langner (Sandra Devriel), Fotogeschäftsinhaber (Günther Götze), Kunde im Fotogeschäft (Michael Klobe).

Sendedaten:

04.01.1983 I. PR. Erstausstrahlung; 05.01.1983 I. PR. WDHL; 21.01.1985 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Im Mittelpunkt dieses Fernsehfilms stehen drei Männer, die alle in einem EDV-Zentrum arbeiten, und ihre Frauen.
Der erste von ihnen ist Horst Knüpfer (Horst Drinda). Er ist 50 Jahre alt, zu irgend einem Zeitpunkt fühlte er sich in seinem Leben ungerecht behandelt und konnte dies nicht überwinden. Das hatte bei ihm eines ausgelöst: Passivität. Seine Frau (Annekatrin Bürger) kann und will das so nicht akzeptieren, sie erwartet von ihrem weiteren Leben noch einiges.
Jürgen Matthes (Peter Reusse) ist der zweite im Bunde. Vor Jahren hatte er bei Knüpfer eine Ausbildung absolviert; aber er ist heutzutage das ganze Gegenteil im Vergleich mit Knüpfer; er ist voller Energie, hat weit reichende Pläne, die er allerdings ohne Rücksicht auf andere durchzusetzen gedenkt. Monika (Regina Beyer), seine Frau, merkt sehr wohl, dass sich ihr Mann mit seinen Bestrebungen Schritt für Schritt zu seinem Nachteil verändert.
Der dritte der Männer heißt Peter Vorberger (Jaecki Schwarz). Er ist 30 Jahre alt und hat - wieder einmal!! - die Frau fürs Leben gefunden: Ina Wendler (Ingeborg Westphal). Das beschäftigt seine Person so stark, dass für ihn die betrieblichen Belange in den Hintergrund treten und die Auseinandersetzungen zwischen Knüpfer und Matthes wenig berühren.
Das sind die Ausgangspositionen für die weiteren Handlungsabläufe in diesem Fernsehfilm.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 5.4. Renate Heymer (* 1941)
  • 6.4. Marie-Anne Fliegel (* 1940)
  • 6.4. Walter Jupe (* 1916)
  • 6.4. Irmelin Krause (* 1938)
  • 6.4. Gustav Stähnisch (* 1900)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager