Inhalt von fernsehen der ddr

ÜBERBLICKT MAN DIE JAHRE (1980)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Autor/Szenarium: Wolfgang Ebeling
Dramaturgie: Margit Schaumäker
Szenenbild: Harald Horn
Kostüme: Christiane Dorst
Kamera: Erich Gusko
Musik: Karl-Ernst Sasse
Regie: Kurt Veth

Personen und ihre Darsteller:

Gronau (Hartmut Puls), Anton Weiß (Otto Mellies), Korzow (Igor Ledogorow), Margraf (Helmut Straßburger), Nenke (Gerry Wolff), sowjetischer Oberst (Michail Glusski), Finke (Günter Junghans), Kramer (Ulrich Teschner), Schunke (Arnim Mühlstädt), Brusow (Jürgen Kobrow), Inge Gronau (Heidemarie Geese), Klinger (Hilmar Baumann), Christa (Heidrun Bartholomäus), Dolmetscherin (Annelore Krause), Arthur (Peter Kalisch), Arbeiter (Karl Sturm), junger Arbeiter (Eckehart Atzrodt), junger Arbeiter (Michael Lucke), Dolmetscher (Sergej Gladkich), Sekretärin (Rosemarie Herzog), Sekretärin von Gronau (Karin Beewen), vier Sitzungsteilnehmer (Eberhardt Wintzen/Erich Breese/Manfred Krause/Lothar Napp), Christa Gronau (Heike Pöhl), Ralf Gronau (Daniel Morgenroth), Erwin (Willi Neuenhahn), drei Arbeiter (Günther Polensen/Heinz Laggies/Uto Peschel), Arbeiterin (Theresia Wider).

Sendedaten:

24.02.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 25.02.1981 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Im Mittelpunkt dieses Gegenwarts-Fernsehfilms stehen drei Freunde, die in den vergangenen Jahren in Entscheidungssituationen immer zusammen gestanden haben und einen gemeinsamen Weg fanden. Nun muss sich ihre Freundschaft an einer neuen Herausforderung bewähren. Es gilt, eine Entscheidung von großer Tragweite zu treffen, und es ist notwendig, dies zeitlich an einem Wochenende zu schaffen.
Die drei Freunde werden zum einen von den DDR-Schauspielern Otto Mellies und Hartmut Puls und zum anderen von Igor Ledogorow aus der Sowjetunion dargestellt. Letzterer hatte erstmals eine Rolle beim DDR-Fernsehen übernommen, in seiner Heimat war er zu dieser Zeit schon ein bekannter Akteur von Film Fernsehen und Theater. So agierte er 1976 im Streifen “Legende vom Till Ulenspiegel” und 1977 in “Front hinter der Frontlinie”. Und bereits 1969 hatte er im Film “Prüfung auf Leben und Tod”, der auch in den Kinos der DDR gezeigt wurde, die Hauptrolle des Klimow übernommen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)
  • 4.7. Harry Riebauer (* 1921)
  • 5.7. Eckhard Müller (* 1943)
  • 5.7. Erika Müller-Fürstenau (* 1924)
  • 5.7. Vera Oelschlegel (* 1938)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager