Inhalt von fernsehen der ddr

DAS HABE ICH NICHT GEWOLLT (1986)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Regina Weicker
Dramaturgie: Sonja Goslicki
Szenenbild: Maria Rodewald/Wolfram Gast
Kostüme: Evelin Gesper
Musik: Conrad Aust
Kamera: Hans-Jürgen Sasse
Produktionsleitung: Erich Biedermann
Aufnahmeleitung: Marianne Reinecke/Sigrid Eggebrecht
Regie-Assistenz: Otta Graetz
Drehbuch und Regie: Peter Hagen

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Lutz Zimmermann (Lutz Riemann), Leutnant Thomas Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Martha Curth (Marion van de Kamp), Klara Euler (Marianne Wünscher), Frau Klein (Gudrun Ritter), Wolfgang Curth (Andreas Schumann), Kati (Steffi Kühnert), Oma Schmidt (Ilse Voigt), Ines Klein (Petra Dobbertin), Müller-Salchow (Lutz Jahoda), Huber (Dieter Wien), Frau Hahn (Katja Kuhl), Herr Mehnert (Friedrich Mokroß), Frau Mehnert (Ilse Nürnberg), Herr Unger (Klaus Nietz), Kriminaltechniker (Edmund Raats).

Sendedaten:

21.12.1986 I. PR. Erstausstrahlung; 23.12.1986 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Geschildert wird die tragische Geschichte zweier älterer Frauen. Zum einen geht es Martha Curth (Marion van de Kamp), von Beruf Fotografin. Sie lebt in Wohlstand und nimmt für sich in Anspruch, ihr Umfeld an Menschen zu beherrschen. Unter der Hand verleiht sie Geld zu überhöhten Zinsen, allerdings nur an Leute, die bestimmte Kriterien erfüllen, so wie sie generell den “Wert” eines Menschen am Geld misst. Zum anderen ist da Klara Euler (Marianne Wünscher), die im Haus der Fotografin lebt und als Haushälterin agiert. Sie hatte nie verstanden, ihr eigenes Leben zu führen, blieb unverheiratet und ohne Kinder, und sie ordnet sich in diesem Gefüge immer wieder unter.
Doch eines Tages wird aus der sonst so freundlichen und hilfsbereiten Klara plötzlich ein Racheengel, als Martha bei einem ihrer “Geschäfte” offenbar mit allen Tabus bricht und ihre Unmenschlichkeit in überhöhtem Maße zu Tage tritt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 12.11. Maria Besendahl (* 1901)
  • 12.11. Heide Kipp (* 1938)
  • 12.11. Willy A. Kleinau (* 1907)
  • 12.11. Heinz Schubert (* 1925)
  • 12.11. Margarete Taudte (* 1920)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager