Inhalt von fernsehen der ddr

KOLLISION (1977)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 12/1977, Seite 44; im Bild: Fred Düren

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 12/1977, Seite 44; im Bild: Fred Düren

Szenarium: C. U. Wiesner
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: K. P. M. Wulff
Kostüme: Tamara Schramm-Bansen
Musik: Hartmut Behrsing
Kamera: Günter Eisinger
Produktionsleitung: Lutz Clasen
Regie: Manfred Mosblech

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Rudolf Boelssen (Fred Düren), Ilse “Ilsing” Boelssen (Helga Piur), Professor Siegfried Breckwinkel (Otto Mellies), Isolde Preckwinkel (Lissy Tempelhof), Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Unterleutnant Gustav Stresow (Jürgen Zartmann), Günter Rogge (Klaus Gehrke), Klaus “Kläusing” Barhöft (Horst Weinheimer), Heinrich “Gänse-Hinnerk” Lüttjebann (Helmut Müller-Lankow), Brigitte “Biggy” Mauser (Regina Beyer), Margit Hanke (Brigitte Beier), Frau Niemand (Marga Legal), Ingrid Gartz (Petra Hinze), Minna Lüttjebann (Else Wolz), Urlaubermutter (Ellen Rappus), Herr Niemand (Fred Mahr), Herr Hinze (Richard Schrader), Urlaubsvater (Gerd Blahuschek), Kellner (Oskar Daum), Kutterführerin (Eleonore Dancker), Inselarzt (Dietrich Puchert), Urlauberkind (Beate Schade) sowie Ulrich Bumann, Hein Medrow, Werner Below.

Sendedaten:

03.04.1977 I. PR. Erstausstrahlung; 04.04.1977 I. PR. WDHL; 23.03.1979 II. PR. WDHL; 10.06.1988 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Tierarzt Dr. Boelssen (Fred Düren) ist ein guter Fachmann und engagierter Veterinär. Für die Menschen in seinem Umfeld aber ist er ein eher unangenehmer Zeitgenosse, die Bezeichnung “Misanthrop” trifft wohl auf ihn zu. Von seiner Frau Ilse (Helga Piur) lebt er getrennt, sie hatte ihn vor nunmehr zwölf Monaten verlassen. Als Ilses Eltern den Tierarzt aufsuchen, um noch einige Sachen von ihrer Tochter abzuholen, wirft er sie umgehend aus dem Haus, weil all ihre Sachen mit seinem Geld gekauft worden seien.
Aber der Mann hat nicht nur familiäre Probleme; auch in Bezug auf seine wissenschaftlichen Abhandlungen gibt es große Diskrepanzen. Boelssen musste fünf Jahre vorher seine wissenschaftliche Laufbahn beenden. Und nun findet er seine Abhandlungen in der Veröffentlichung “Veterinärmedizin” wieder, zu der als Autor sein damaliger Vorgesetzter Professor Siegfried Preckwinkel (Otto Mellies) angegeben wird. Mit Wut im Bauch begibt sich Boelssen auf die Insel Hiddensee, wo sich Preckwinkel niedergelassen hat und stellt ihn zur Rede. Seine Forderung an den Professor lautet, dass er zumindest bei der Zweitauflage des Werkes seinen Namen als Mitautor nennt. Zudem sollte er gegenüber dem Verlag sein Verfehlen - das Plagiat - einräumen. Doch diesen Forderungen Boelssens braucht der Professor nicht mehr zu entsprechen, weil Boelssen am darauf folgenden Tage tot am Ufer der Ostsee aufgefunden wird.
Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt) und Leutnant Arndt (Sigrid Göhler) werden mir der Abklärung des Todesfalls beauftragt. Vorab müssen sie erst einmal die Identität des Toten klären, denn er hatte sich nirgends wo angemeldet, als er nach Hiddensee kam. Als dies geklärt ist, wird auch offenbar, dass Ilse Boelssen auf der Insel lebt und arbeitet. Sie hat sich hier eine Existenz als Postfrau aufgebaut, und gegenüber Vera Arndt gibt sie unumwunden zu, dass sie über den Tod ihres Mannes froh ist - er hatte sie immer wie eine geistig Minderbemittelte behandelt und sie schikaniert.
Des weiteren befasst sich die Kripo auch mit der Problematik von Boelssens Forschungsergebnissen und sucht auch in dieser Richtung nach dem Täter. Doch der wahre Täter war einer der hier ansässigen Fischer, der mit Ilse bekannt war.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 25.5. Albert Garbe (* 1904)
  • 25.5. Willi Scholz (* 1930)
  • 25.5. Ingeborg Schumacher (* 1936)
  • 25.5. Hans-Joachim Recknitz (* 1931)
  • 27.5. Klaus Gehrke (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager