Inhalt von fernsehen der ddr

VERGELTUNG (1980)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Eberhard Görner, frei nach Motiven eines Buchs von Hasso Mager
Dramaturgie: Lothar Dutombé
Szenenbild: K. P. M. Wulff
Kostüme: Helga Dürwald
Musik: Hermann Anders
Kamera: Bernd Klockiewicz
Produktionsleitung: Eva-Marie Martens
Aufnahmeleitung: Karin Spallek/Norbert Haake
Regie-Assistenz: Andreas Grützner/Frank Alschweig
Drehbuch und Regie: Peter Vogel

Personen und ihre Darsteller:

Hauptmann Peter Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Leutnant Woltersdorf (Werner Tietze), Gunter Söhnl (Reimar Johannes Baur), Hella Söhnl (Otti Planerer), Dietmar Söhnl (Mario Melzer), Yvonne Söhnl (Ines Kraul), Ilse Lanning (Cornelia Schmaus), Eberhard Gantzer (Uwe Zerbe), Paul Ahrend (Ezard Haußmann), Sonja (Corinna Harfouch), Kellnerin (Renate Heymer), Witwe Grund (Anne Wollner), Rentner Richard (Hans Bergermann), Arthur Landrich (Arthur Jopp), Gerhard Namroth (Manfred Kranich), Betriebsdirektor Meinlein (Peter Krieg-Helbig), Richard Krüger (Hasso von Lenski), ABV (Hans-Joachim Martens), Kriminaltechniker (Wilfried Pucher), Schmied Haugwitz (Lutz Riemann), Brigadier (Dietmar Terne), Rentner Gustav (Friedrich Richter), Betrunkener (Erik Veldre) sowie Gerd Ahrends und Uwe Lohse.

Sendedaten:

09.03.1980 I. PR. Erstausstrahlung; 10.03.1980 I. PR. WDHL; 21.10.1983 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Wegen Raubmordes hatte Eberhard Gantzer (Uwe Zerbe) 17 Jahre lang im Gefängnis gesessen. Nun ist der Tag der Entlassung gekommen, und der Exhäftling findet bei seiner Freundin Ilse Lanning (Cornelia Schmaus) ein Zuhause. Doch mit der Vergangenheit hat Gantzer noch nicht abgeschlossen; er ist auf der Suche nach seinem damaligen Komplizen, dem die Flucht gelungen war, und als er ihn gefunden hat, fordert er Geld von ihm. Selbiges will er nicht für sich als “Eigenbedarf”, nein, sein Kumpan soll so lange weiter zahlen, bis er sich der Polizei gestellt hat. Als Ilse von Gantzers Aktivitäten erfährt, wirft sie ihn aus der Wohnung. Dem Geschassten bleibt nicht anderes übrig, als sich in einem Hotel ein Zimmer zu mieten. Doch das “Miet-Verhältnis” ist nicht von langer Dauer, Gantzer wird kurze Zeit später tot aufgefunden. In diesem Fall übernehmen Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt) und Leutnant Woltersdorf (Werner Tietze) die Ermittlungen, weil Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) und Leutnant Arndt (Sigrid Göhler) einen anderen Fall bearbeiten müssen.
Im Mordfall Gantzer stellt sich heraus, dass sich noch ein anderer Mensch in dessen Hotelzimmer aufgehalten haben muss. Ilse Lanning gibt zu Protokoll, dass Gantzer von seinem ehemaligen Kumpan Geld erpressen wollte, wobei ihr Namen und Aussehen des Mittäters nicht bekannt seien. Die Ermittlungsakten aus der damaligen Zeit ergeben aber, dass der Gesuchte eine gewisser Georg Schlauf war, der aber 1960 in Richtung Westdeutschland verschwunden war …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 3.4. Annekathrin Bürger (* 1937)
  • 3.4. Daniela Hoffmann (* 1963)
  • 3.4. Wolfgang Gorks (* 1931)
  • 4.4. Angelica Domröse (* 1941)
  • 4.4. Klaus-Dieter Klebsch (* 1949)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager