Inhalt von fernsehen der ddr

DER SONNE GLUT: 1. ZUM LEBEN ANGETRETEN (1971)

Ein vierteiliger Fernsehfilm von Edwin Marian

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 20/1971, Seite 18; im Bild von links: Edwin Marian und Frank Obermann

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 20/1971, Seite 18; im Bild von links: Edwin Marian und Frank Obermann

Szenarium: Edwin Marian
Dramaturgie: Alfried Nehring
Szenenbild: Christoph Lindemann
Kamera: Hartwig Strobel
Musik: Günter Hauk
Regie: Christian Steinke

Personen und ihre Darsteller:

Hannes Bork (Frank Obermann), Richard Gutmann (Hans Hardt-Hardtloff), Christian Anders (Edwin Marian), Jörg Wenndorf (Klaus-Peter Thiele), Anna Neumann (Regina Beyer), Kreisleiter (Gerd Ehlers), Arthur von Achenbach (Eberhard Mellies), Adam Steinhauer (Rudolf Ulrich), Bauer Kretschmer (Johannes Wieke), Alfred Radke (Werner Lierck), Egon (Ernst-Georg Schwill), Adi (Ulli Kahle), Doris Madeleine Lierck), Oberst Ranjetschnij (Adolf A. Schestakow), Leutnant Wassiljenko (Juri Koltschejew), Komsomolzensekretär Pjotr (Nikolai Georgewitsch Penkow) Igor (Jewgeni I. Tschewtschenko), Alfred (Karl Thiele), Adolf Böckler, genannt Mücke (Peter Sindermann), alter Kommunist (Raimund Schelcher).

Weitere Darsteller:

Wolf Kaiser, Walter Lendrich, Annemarie Collin, Angela Brunner, V. Stepanenkow, Zygmunt-Jan Mierzwiak, Wolfram Handel, Liane Düsterhöft, Waltraut Kramm, Jürgen Huth, Henny Müller, Hannelore Freudenberger, Georg Helge, Günter Drescher.

Sendedaten:

16.02.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 17.02.1971 I. PR. WDHL; 10.05.1971 II. PR. WDHL; 07.05.1973 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der vierteilige Fernsehfilm war dem 25. Gründungs-Geburtstag der Freien Deutschen Jugend (FDJ), dem Jugendverband der DDR, gewidmet. Im Mittelpunkt des Films stand die Figur des Hannes Bork (Frank Obermann), eines jungen Arbeiters, der sich seit den Maitagen 1945 um den Aufbau eines neuen, friedlichen Deutschlands einsetzte und dabei speziell die jungen Leute in der Pflicht sah. Deshalb galt es, entsprechende Organisationsformen zu finden, die dieser Zielsetzung am besten entsprechen konnten. Nachdem die sowjetische Militäradministration schon am 31. Juli 1945 der Bildung von antifaschistischen Jugendkomitees bei den Bürgermeistern der großen und mittleren Städte Ostdeutschlands zugestimmt hatte, wurde die Gründung der FDJ am 7. März 1946 offiziell bekannt gegeben.

Teil 1: “Zum Leben angetreten”
Nachdem sie die Hölle des Konzentrationslagers überlebt haben, kehren der junge Kommunist Hannes Bork (Frank Obermann) und ein alte Parteigenosse (Raimund Schelcher) in ihre Heimat zurück. Schlimme Nachrichten erwarten sie: Eltern und Verwandte sind tot, und was sie sehen, sind viele zerstörte Häuser und riesige Berge an Trümmern. Als dem Alten die Kräfte versagen und er zusammenbricht, stützt ihn der Junge - eine Szene mit Symbolkraft, denn nun sind junge Menschen gefragt, Deutschland wieder aufzubauen und für eine bessere Zukunft einzutreten und dabei den reichen Erfahrungsschatz bewährter Kommunisten zu nutzen.
Hannes Bork wird in diesen schlechten Zeiten von 1945/46 zunächst zum Bevollmächtigten für Ernährungsfragen eingesetzt. Seine Aufgabe ist es, in seiner Heimatstadt die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Medikamenten so gut wie möglich zu gewährleisten. Es sind wiederholt abenteuerliche Aktionen, die Hannes und seine Genossen zu realisieren haben, um die hungernde Stadt in den nächsten Tag zu bringen. Dabei macht Hannes Bork auch die Bekanntschaft des Landarbeiters Christian Anders (Edwin Marian), der in der darauf folgenden Zeit immer wieder an der Seite von Hannes zu sehen sein sollte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)
  • 11.7. Wolfgang Sasse (* 1921)
  • 11.7. Karin Ugowski (* 1943)
  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager