Inhalt von fernsehen der ddr

DR. SCHLÜTER - TEIL 1: DER PAKT (1965)

Ein fünfteiliger Fernsehroman von Karl-Georg Egel

Foto: Waltraut Denger; "FF dabei", Nr. 4/1972, S. 21; im Bild: Schauspielerin Larissa Lushina und Autor Karl Georg Egel

Foto: Waltraut Denger; "FF dabei", Nr. 4/1972, S. 21; im Bild: Schauspielerin Larissa Lushina und Autor Karl Georg Egel

Drehbuch: Karl-Georg Egel/Achim Hübner
Dramaturgie: Hans Kohlus
Szenenbild: Hans-Jörg Mirr
Wissenschaftlicher Berater: Heinz Marten
Kamera: Günter Eisinger
Musik: Günter Hauk
Aufnahmeleitung: Otto Ziesenitz
Produktionsleitung: Rudolf Kobosil
Regie-Assistenz: Manfred Mosblech
Regie: Achim Hübner

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Schlüter (Otto Mellies), Eva (Larissa Lushina), Ernst Demmin (Hans-Peter Minetti), Wolfgang Jonkers (Günter Grabbert), Geheimrat Vahlberg (Wolfgang Langhoff), Felicia Vahlberg (Eva-Maria Hagen), Mengütz (Heinz Scholz), Professor Mahnel (Gerd Biewer), Storch (Christoph Engel), Oberst (Rolf Hoppe), Julius (Walter Jupé), Marabu (Walter Lendrich), Frau Banse (Gisela Morgen), der Heizer (Hans Hardt-Hardtloff) und andere.

Sendedaten:

04.12.1965 Erstausstrahlung; 15.03.1966 WDHL; 16.03.1966 WDHL; 29.07.1968 WDHL; 18.01.1972 II. PR. WDHL; 03.08.1979 I. PR. WDHL; 05.06.1989 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Man schreibt das Jahr 1934, seit einigen Monaten sind die Nationalsozialisten in Deutschland an der Macht. Schlüter (Otto Mellies), die Hauptfigur dieses Mehrteilers, ist ein ehrgeiziger, von der Wissenschaft besessener junger Mann, der aus kleinbürgerlichen Verhältnissen entstammt. Diesem Milieu will er entfliehen und fühlt sich auch dazu berufen, in die Elite aufzusteigen. In diesem Jahr bietet sich ihm dazu die einmalige Chance, seine Forschungen auf dem Gebiet der Kunststoffchemie mit allen “Freiheiten”, wie er meint, voranzutreiben. Der Großindustrielle Vahlberg (Wolfgang Langhoff) aus der Sphäre der rheinischen Chemieindustrie schließt dazu einen Pakt mit ihm ab. Doch die vermeintlich große berufliche Chance, die er mit aller Konsequenz nutzen will, bedeutet zugleich die Aufgabe seiner großen Liebe Eva (Larissa Lushina), und seine Freundschaft mit dem Kommunisten Ernst Demmin (Hans-Peter Minetti) zerbricht auch an seiner Entscheidung für den Pakt.
Schlüter kommt zudem nicht umhin, sich auch als “Privatmann” selbigem unterzuordnen: er heiratet die von ihm ungeliebte Tochter Vahlbergs namens Felicia (Eva-Maria Hagen).

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)
  • 4.7. Harry Riebauer (* 1921)
  • 5.7. Eckhard Müller (* 1943)
  • 5.7. Erika Müller-Fürstenau (* 1924)
  • 5.7. Vera Oelschlegel (* 1938)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager