Inhalt von fernsehen der ddr

VERZAUBERTEN BRÜDER, DIE (INSZENIERUNG 80ER JAHRE) (1988)

Ein Fernseh-Märchenspiel nach einer Vorlage von Jewgeni Schwarz

Szenarium: Katharina Steinke/Manfred Richter
Szenenbild: Sabine Henrion/Christiane Rössel
Kamera: Rainer Kotte
Musik: Henry Krtschil
Regie: Dieter Bellmann

Personen und ihre Darsteller:

Hexe Babajaga (Ursula Werner), Mutter Wassilissa (Renate Geißler), Bär (Peter Reinhardt), Katze (Silvia Missbach), Hund (Dirk Wäger), Iwanuschka (Holger Schwarz), Jegor (Rene Albrecht), Fedja (Thomas Mangel).

Sendedaten:

24.12.1988 II. PR. Erstausstrahlung; 09.05.1991 DFF LK Wiederholung

Inhalt:

Wassilissa (Renate Geißler), eine kluge und fleißige Frau und Mutter von drei Söhnen, ist sehr verzweifelt: zwei ihrer Söhne, Fjodor und Igor, sind vor drei Jahren von zu Hause weggegangen, um das Abenteuer zu suchen. Noch immer sind sie nicht zur Mutter zurückgekehrt.
Die beiden waren in den dunklen Zauberwald gelaufen, in dem die böse Hexe Babajaga (Ursula Werner) ihr Unwesen treibt; sie verdingt Menschen zu ihren Untertanen und verzaubert sie in Bäume.
Wassilissa will die Befreiung ihrer Jungen selbst in die Hand nehmen, wobei in diesem Falle ein heftiger Kampf mit der Hexe zu erwarten ist. Im Wald trifft sie auf ein tierisches Trio aus Bär (Peter Reinhardt), Hund (Dirk Wäger) und Katze (Silvia Missbach), die sie bei ihrem Unterfangen unterstützen wollen. Und der jüngste Sohn Wassilissas namens Iwanuschka (Holger Schwarz) ist nun auch zur Stelle; er hatte es vor Sehnsucht zu Haus nicht mehr ausgehalten und war ganz allein der Mutter gefolgt. Nun werfen die Mutter, der kleine Sohn und ihre tierischen Helfer alles in die Wagschale, was sie an Ideen und Kräften zur Verfügung haben, wodurch es zu einem heillosen Durcheinander kommt. Doch das Ganze zeigt Wirkung, die Hexe wird in die Enge getrieben, und am Ende geht alles gut aus und das mit einer gehörigen Überraschung.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 25.5. Albert Garbe (* 1904)
  • 25.5. Willi Scholz (* 1930)
  • 25.5. Ingeborg Schumacher (* 1936)
  • 25.5. Hans-Joachim Recknitz (* 1931)
  • 27.5. Klaus Gehrke (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager