Inhalt von fernsehen der ddr

MANN IM BAUM, DER (1988)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Manfred Mosblech
Dramaturgie: Lothar Dutombé
Szenenbild: Christoph Schneider
Kostüme: Dorit Gründel
Kamera: Günter Heimann
Musik: Günther Fischer
Aufnahmeleitung: Siegfried Kabitzke
Drehbuch und Regie: Manfred Mosblech

Personen und ihre Darsteller:

Leutnant Thomas Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Oberleutnant Lutz Zimmermann (Lutz Riemann), Unterleutnant Görz (Anne Kasprik), Margit Silawske (Renate Geißler), Karl Silawske (Günter Schubert), Ingrid Willert (Simone von Zglinicki), Dieter Willert (Walter Plathe), Marietta (Susann Thiede), Frau Otto (Hildegard Alex), Frau Kuster (Marga Legal), Chefarzt (Wolfgang Dehler), Oberleutnant Heinrich (Klaus Gehrke), Unterleutnant Mohr (Detlef Gieß), Hauptwachtmeister Klinger (Willi Schrade), Oberleutnant Langner (Frank Schenk), Margits Mutter (Manja Behrens), Mariettas Mutter (Petra Hinze), Mariettas Vater (Hilmar Baumann), Mariettas Freund (Sven Martinek), Rita (Simone Thomalla), zwei Kundinnen (Ellen Rappus/Brigitte Beier), ältere Kollegin (Waltraut Kramm), Hebamme (Anne Wollner), Clubhausleiter (Willi Neuenhahn), ABV Hicke (Michael Kinkel), Arzt (Wolf-Dietrich Köllner), Zugeführter (Jürgen Huth), Willerts Kollege (Knut Schultheiß), junger Kriminalist (Hans Grzesczak), Sekretärin (Rose Becker), Arzt (Hans-Hartmut Krüger).

Sendedaten:

13.03.1988 I. PR. Erstausstrahlung; 14.03.1988 I. PR. WDHL; 31.07.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

In einem Dorf kommt es zu einem abscheulichen Verbrechen: ein maskierter Mann überfällt die Wöchnerin Ingrid Willert (Simone von Zglinicki) und vergewaltigt sie auf brutale Weise. Die Kriminalbeamten um Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann) und Leutnant Grawe (Andreas Schmidt-Schaller) ermitteln mit Hochdruck, aber sie finden zunächst keine heiße Spur. Kurze Zeit danach erfolgt ein weiterer Überfall auf eine junge Frau namens Marietta (Susann Thiede), doch ihr gelingt es zum Glück, sich aus der Umklammerung des Maskierten loszulösen und ihn durch ihr Geschrei in die Flucht zu schlagen.
Beide betroffene Frauen werden von der Kripo zum Täter befragt, doch wegen dessen Maskierung können sie nur wenige Hinweise geben, so dass sie empfanden, dass der Täter schwer war und nach etwas Merkwürdigem roch. Frau Kuster (Marga Legal), der Nachbarin von Frau Willert, konnte noch ergänzen, dass sie zur Tatzeit das Wegfahren eines Mopeds vernommen hatte, und schließlich kann Marietta den besagten Geruch des Mannes definieren: er stank nach Karnickelbock.
Andere Frauen im Ort fühlen sich nun beobachtet und bedroht. Unterleutnant Görz (Anne Kasprik), die neu im Team der Kriminalisten agiert, fühlt sich als Frau von diesen Ereignissen sehr berührt; bei der Aufklärung des Verbrechens ist sie emotional fast übermotiviert, zu dem sie den Ehrgeiz in sich trägt, den Täter im Alleingang dingfest zu machen.
Frau Silawske (Renate Geißler), die Verkäuferin im Dorfkonsum, wird von ihren Kunden über alle aktuellen, schrecklichen Vorfälle im Dorf in Kenntnis gesetzt. Sie ahnt Furchtbares, denn sie glaubt den Täter zu kennen: ihren Mann (Günter Schubert), weil dieser sie in der letzten Zeit in sexueller Hinsicht intensiv und zuletzt in verletzender Weise bedrängt hatte; da sie sich ihm verweigerte und er seine Aggressionen nicht mehr im Griff zu haben scheint, muss er diese Schandtaten begangen haben.
Der Schauspieler Günter Schubert, den man bis dato überwiegend als Darsteller sympathischer und humorvoller Rollen kannte, offenbarte mit der Interpretation seines Parts als Karl Silawske ganz andere Seiten seines Könnens. So mancher Fan war wohl kurz nach der Ausstrahlung dieser Folge des „Polizeirufs“ etwas irritiert, letztens aber war es Ausdruck der Möglichkeiten eines großen Mimen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 21.2. Lilo Grahn (* 1943)
  • 21.2. Paul R. Henker (* 1898)
  • 21.2. Horst Kotterba (* 1955)
  • 21.2. Silke Matthias (* 1960)
  • 21.2. Günther Götze (* 1926)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager