Inhalt von fernsehen der ddr

ANATOMIE EINES UNFALLS (1971)

Ein Fernsehspiel von Ingeborg Nössig aus der Sendereihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Ingeborg Nössig
Dramaturgie: Jutta Schütz
Szenenbild: Heinz-Helmut Bruder
Moderator: Dr. Peter Przybylski
Regie: Werner Röwekamp

Personen und ihre Darsteller:

Kurt Marquardt (Erik S. Klein), Ilse Marquardt (Irma Münch), Bernd Marquardt (Torsten Enders), Klaus Heider (Wilfried Pucher), Hanne Bromberg (Ingrid Rentsch), Lothar Conrad (Peter Hill), Ulrich Kranz (Kaspar Eichel), Birgit Rohde (Petra Kelling), ihr Freund (Klaus Nietz), Birgits Mutter (Traute Sense), Frank Schuhmann (Günter Junghans), Uschi Nestler (Ellen Rappus) sowie Brigitte Beier und Frank Michelis.

Sendedaten:

24.08.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 25.08.1971 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Zwei junge Leute (Petra Kelling/Klaus Nietz) fahren mit dem Motorrad in den Urlaub. Mit einem Winken verabschieden sie sich von der Mutter (Traute Sense); in diesem Moment ahnt keiner der drei, dass es ein Abschied für immer werden sollte. Denn sie werden Opfer eines schweren Verkehrsunfalls, den der LKW-Fahrer Kurt Marquardt (Erik S. Klein) zu verantworten hat. Nur ein winziger Moment Unaufmerksamkeit hatte aus dem bis dato unbescholtenen Mann zu einem Verbrecher werden lassen.
Nun muss er sich vor einem Gericht verantworten. Mit im Sitzungssaal befinden sich auch Marquardts Frau (Irma Münch) und sein Sohn Bernd (Torsten Enders). Letzterer würde gerade jetzt den Rat und den Beistand des Vaters brauchen, weil er nicht zum Abitur zugelassen wurde. Auch Freunde und Kollegen von Marquardt sind bei der Verhandlung zugegen; sie alle kennen ihn als zuverlässigen und hilfsbereiten Kumpel und wissen, dass Kurt bisher eine liebevoller Ehemann und Vater war - und nun dieses schreckliche Ereignis!
Für alle Anwesenden sind die hier zur Verhandlung anstehenden Vorgänge Anlass, ihr eigenes Verhalten zu überdenken und möglicherweise eine moralische Mitverantwortung an dieser Tat einzuräumen. Es gibt ob der Ursachen dieser Tat Gesprächsbedarf.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 3.8. Regine Albrecht (* 1948)
  • 4.8. Wolfgang Ostberg (* 1939)
  • 4.8. Sabine Thalbach (* 1932)
  • 4.8. Willy Krause (* 1901)
  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager