Inhalt von fernsehen der ddr

ANNÄHERUNGEN (1987)

Eine Folge aus der Sendereihe “Schauspielereien” von Sonja Schnitzler

Foto: Christine Nerlich; “FF dabei” Nr. 46/1987 Seite 4; im Bild: Renate Richter und Jan Josef Liefers

Foto: Christine Nerlich; “FF dabei” Nr. 46/1987 Seite 4; im Bild: Renate Richter und Jan Josef Liefers

Autor: Sonja Schnitzler
Dramaturgie: Horst Enders
Szenenbild: Rose-Marie Halfpap
Kamera: Wolf Wulf
Regie: Gabriele Denecke

Personen und ihre Darsteller:

Renate Richter und Jan Josef Liefers sowie Gertraud Last.

Sendedaten:

10.11.1987 I. PR. Erstausstrahlungen; 11.11.1987 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

In der weiblichen Hauptrolle dieser Folge von “Schauspielereien” agierte die seit Jahren mit herausragenden künstlerischen Leistungen aufwartende Schauspielerin Renate Richter. Ansonsten konnte man diese TV-Produktion als Premiere für drei “Debütanten” bezeichnen. Zum einen war es der junge Schauspieler Jan Josef Liefers, zu dieser Zeit schon am Deutschen Theater in Berlin engagiert, der als männlicher Partner der Richter seine erste abendfüllende TV-Aufgabe übernommen hatte. Zum anderen war es Gabriele Denecke, für die “Annäherungen” die erste eigenständige Regiearbeit war, und Sonja Schnitzler, die als Lektorin im Eulenspiegel Verlag Berlin tätig war, verfasste hier ihre erste Vorlage für das Fernsehen.
Insgesamt offerierten diese “Schauspielereien” fünf Episoden, in denen, von der Problematik her variierend, eine etwas ältere Frau auf einen jungen Mann trifft. In der Episode “Der Ofen ist aus” spielt Renate Richter eine Direktorin, die sich mit dem Verhalten eines Heizers (J. J. Liefers) auseinandersetzen muss; er kam am Morgen zu spät zur Arbeit und versucht nun gegenüber seiner Vorgesetzten, sich mittels einer Schelmengeschichte aus der Affäre zu ziehen. In “Damenbesuch” rankt sich das Geschehen um eine betuliche Mutter, der beim Besuch ihres erwachsenen Sohnes eine Überraschung zu Teil wird. Und in der Episode “Schwere Geburt” muss sich ein total aufgeregter junger Mann im Warteraum einer Entbindungsklinik diversen Wahrheiten stellen, weil ihn eine besonnene Frau mit ihren Auffassungen von Verhaltensweisen und Gefühlsregungen dazu anstachelt.
Weitere zwei komödiantisch- unterhaltsam gestaltete und darstellerisch überzeugende Szenen mit den Titeln “Einstellungsgespräch” und “Versicherungsfall” ergänzen da schon Erwähnte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 9.12. Traudl Kulikowsky (* 1943)
  • 9.12. Harry Pietzsch (* 1929)
  • 9.12. Herbert Graedtke (* 1941)
  • 10.12. Wolfgang Brunecker (* 1914)
  • 10.12. Till Kretzschmar (* 1955)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager