Inhalt von fernsehen der ddr

NADINE, MEINE LIEBE (1989)

Ein Film des Fernsehens der DDR nach der Erzählung “Es waren zwei Königskinder” von Harald Hauser

Szenarium: Hans Werner
Literarische Mitarbeit: Harald Hauser
Dramaturgie: Lotti Schawohl
Szenenbild: Hans-Jürgen Deponte
Kamera: Hans-Jürgen Kruse
Musik: Konrad Aust
Produktionsleitung: Hans-Uwe Wardeck
Regie: Hans Werner

Personen und ihre Darsteller:

Nadine (Michaela Kuklová; franz. Sprecher: Stefania Luciano), Soldat Franz (Thomas Martin), Oberleutnant Stein (Ulrich Mühe), Brichmann (Jörg Panknin), Bürste (Peter Mohrdieck), Horst (Axel Buchholz), Großmutter (Ewa Krasnodebska; franz. Sprecher: Elzbieta Gaertner), Mutter (Zofia Saretok), Robert (Jacek Skiba; franz Sprecher: Allessandro de Masi), Vater (Eugeniusz Kaminski; franz. Sprecher: Gilles Gavois), Lehrer (Witold Skaruch; franz. Sprecher: Klaus Kowatsch), Gaston (Marek Kondrat), Simone (Susanne Kusche), Renée (Monika Voigt; franz. Sprecher: Iwona Glebicka), Suzanne (Bozena Szymanska), Posten (Bertram Bolz), Unteroffizier (Peter Cwielag), Blanche (Katrin Leitner; franz. Sprecher: Teresa Alvarez de Toledo), Küchenbulle (Eckhard Müller), drei Kradfahrer (Frank Haberland/Wolfgang Lindner/ Lutz Richter), Gestapomann (Hans-Uwe Wardeck), älterer Franzose (Wolfgang Bertram; franz. Sprecher: Wassilios Lolas).

Sendedaten:

15.05.1989 I. PR. Erstausstrahlung; 16.05.1989 I. PR. WDHL; 10.10.1989 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Im Frühsommer des Jahres 1944 sind Teile Frankreichs noch immer von Truppen Hitlerdeutschlands besetzt. Hier, in einer kleinen Stadt, lernen sich mehr oder weniger unfreiwillig zwei junge Menschen kennen: die 16jährige französische Schülerin Nadine (Michaela Kuklová) und der 19jährige deutsche Soldat Franz (Thomas Martin). Für beide ist es wohl eines: Liebe auf den ersten Blick - zart und heftig. Am darauf folgenden Tag begibt sich Franz zur hiesigen Schule, um zum Ende des Unterrichts nach seiner Bekanntschaft Ausschau zu halten. Nadine entdeckt beim Verlassen der Schule den Wartenden und geht zögernd auf ihn zu. Er begrüßt sie mit ein paar französischen Worten, sie antwortet in Deutsch. Beide empfinden eine tiefe Zuneigung für den anderen, doch wie soll sich ihre Beziehung entwickeln, jetzt im Kriegsjahr 1944, zwischen einer Französin und einem Feind?
Anmerkung: Der Film wurde in zwei Fassungen produziert;
Nr. 1: die Parts der französischen Personen wurden französisch gesprochen, versehen mit deutschen Untertiteln; diese Fassung kam zur Ausstrahlung.
Nr. 2: alle Rollen wurden deutsch gesprochen; die Fassung kam wahrscheinlich nicht zum Einsatz.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 17.2. Dietlinde Greiff (* 1939)
  • 17.2. Herbert Köfer (* 1921)
  • 17.2. Günter Sonnenberg (* 1925)
  • 18.2. Marga Legal (* 1908)
  • 18.2. Sven Martinek (* 1964)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager