Inhalt von fernsehen der ddr

SCHLUCKER ODER FAHREN WIR EBEN MAL NACH GÖRLITZ (1983)

Ein Fernsehspiel von Karl Gassauer

Foto: Christine Nerlich; “FF dabei”, Nr. 5/1984, Seite 4; im Bild von links: Wolf Kaiser, Marianne Wünscher und Regina Beyer.

Foto: Christine Nerlich; “FF dabei”, Nr. 5/1984, Seite 4; im Bild von links: Wolf Kaiser, Marianne Wünscher und Regina Beyer.

Autor: Karl Gassauer
Dramaturgie: Wolfgang Pieper
Szenenbild: Dietrich Singer
Kostüme: Barbara Voigt
Kamera: Rosemarie Sundt
Musik: Uwe Hilprecht
Regie: Vera Leobner

Personen und ihre Darsteller:

Hannes Schlucker (Wolf Kaiser), Elsa Brobach, Besitzerin eines Frisiersalons (Marianne Wünscher), Margit, Friseuse (Regina Beyer), Verena Schlucker (Petra Kelling), Hilde (Ingrid Rentsch), Kellner (Peter Zintner) sowie Karl-M. Steffens, Petra Dobbertin, Ernst Steiner, Günter Maaß und Oskar Daum.

Sendedaten:

29.01.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 30.01.1984 I. PR. WDHL; 30.12.1984 II. PR. WDHL; 31.01.1987 II. PR. WDHL; 22.10.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

1981 wurde Karl Gassauers Geschichte “Casanova auf Schloss Dux” erfolgreich vom DDR-Fernsehen inszeniert. Wie schon in dieser TV-Produktion, so waren auch in dem Gegenwartsstück “Schlucker oder Fahren wir eben mal nach Görlitz” - wieder von Karl Gassauer geschrieben - die Vollblutkomödianten Marianne Wünscher und Wolf Kaiser in den Hauptrollen zu sehen.
Ein geheimnisvoller, eleganter Fremder (Wolf Kaiser) beehrte in letzter Zeit ziemlich oft den Friseursalon “Elvira”, der von Elsa Brobach (Marianne Wünscher) geführt wird. Aller drei Tage kann man derzeit mit seinem Erscheinen rechnen, wobei der Mann eine “Vorliebe” für die hübsche Friseuse Margrit (Regina Beyer) an den Tag legt. Allerdings scheinen ihm auch die in voller Blüte stehenden Reize der “Chefin” aufgefallen zu sein. Aber gegenüber Herrn Schlucker muss wohl seitens der Damen Vorsicht geboten sein, denn er soll sich über lange Zeit als verständnisvoller Tröster einsamer, allein stehender Damen betätigt haben. Und er sieht seine “Mission” durchaus als ehrenhaft und legal an, denn was sollte dagegen sprechen, diesen Frauen die Zeit zu verschönen und ihnen mit etwas Parfüm und viel Charme ein wenig Freude in das triste Leben zu zaubern! Zumindest müsse man dies positiver sehen als das Verhalten so manches Ehemanns, der vor der Ehe viel verspricht, aber nichts von dem einhält.
Den Zuschauern blieb es letztlich vorbehalten, sich eine eigene Meinung zu den Verhaltensweisen des Herrn Hannes Schlucker zu bilden.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager