Inhalt von fernsehen der ddr

ZUR SEE: 6. ZWEI BRIEFE (1976)

Eine neunteilige Serie des Fernsehens der DDR von Eva Stein

Szenarium: Eva Stein/Hans-Georg Lietz
Dramaturgie: Dr. Heide Hess/Rudolf Thurau
Szenenbild: Georg Kranz
Kostüme: Marlene Froese/Ursula Stumpf
Kamera: Peter Krause
Musik: Helmut Nier
Drehbuch/Regie: Wolfgang Luderer

Personen und ihre Darsteller:

Chief Paul Weyer (Günter Naumann), seine Frau Barbara (Thea Elster), Kapitän Hans Karsten (Horst Drinda), Dr. Inge Karsten (Micaela Kreißler), Anita Kähler (Ingeborg Krabbe), Edmund Kähler (Fred Delmare), Schulze, 1. Offizier (Wilfried Pucher), Bootsmann (Jürgen Zartmann), Matrose Thomas Müller (Günter Schubert), Jens Weyer (Detlef Nier), Heike Weyer (Angelika Herrmann), Stockmann (Egon Geißler) und andere.

Sendedaten:

11.02.1977 I. PR. Erstausstrahlung; 12.02.1977 I. PR. WDHL; 06.11.1977 I. PR. WDHL; 09.07.1980 I. PR. WDHL; 07.06.1988 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Chief Paul Weyer (Günter Naumann) ereilen schwerwiegende familiäre Sorgen. Seine Frau Barbara (Thea Elster) kann sich mit der Einsamkeit, die sie jedes Mal während der langen Seereisen ihres Mannes befällt, nicht mehr abfinden. Sie stellt ihn vor die Wahl: entweder gibt er seinen Beruf an Bord auf oder sie trennt sich von ihm. Paul Weyer nimmt deshalb schweren Herzens Abschied von der See und seinen Kameraden, um seine Ehe zu retten. Am Wohnsitz seiner Familie muss er sich nun eine neue Exstenz aufbauen, sprich eine neue Arbeitsstelle finden, die ihm einen bestmöglichen Ersatz für seinen Traumberuf als Schiffstechniker bieten kann. Was das Familiäre angeht, so verläuft dies zunächst alles in Harmonie, es ist, als hätte Weyer einen längeren Urlaub angetreten. Doch diese Phase ist nur von kurzer Dauer, alsbald ergeben sich zwischen ihm und seiner Frau Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten ob jeder Kleinigkeit. Auch den Kindern der Weyers bleibt die angespannte Lage nicht verborgen, und sie können sich auch nicht damit anfreunden, jedes Wochenende mit den Eltern etwas zu unternehmen. In den sich über Jahre eingetakteten Alltag der Familie scheint Paul nicht hineinzupassen. Auch seine neue Tätigkeit als Ingenieur füllt ihn nicht aus, ihm fehlt seine Maschine an Bord des Schiffes. So muss Barbara letztlich einsehen, dass es falsch war, ihren Mann ein solches Ultimatum gestellt zu haben, wie sie es getan hatte. Letztlich kommt sie zu dem Schluss, dass Paul nur dann der Mann ist, den sie liebt, wenn er seiner Arbeit an Bord nachgehen kann. Damit Paul dorthin zurückkehrt, wo er hingehört, bedarf es einer List seiner Frau.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager