Inhalt von fernsehen der ddr

FÜR ELISE (1987)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Jürgen Sasse aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Jürgen Sasse
Dramaturgie: Sonja Goslicki
Szenenbild: Werner Pieske
Kostüme: Inge Konicek
Wissenschaftliche Beratung: Dr. Peter Przybylski
Kamera: Jürgen Sasse
Musik: Konrad Aust/Peter Gotthardt
Produktionsleitung: Irene Ikker
Aufnahmeleitung: Harald Andreas
Regie: Peter Hagen

Personen und ihre Darsteller:

Rut Wacker (Angelika Waller), Robert Horn (Gert-Hartmut Schreier), Opa Schütz (Werner Dissel), Dr. Breit (Gunter Schoß), Herr Olsen (Peter Sodann), Frau Vogel (Ilse Voigt), Ehepaar Peters (Helga Göring/Bruno Carstens), Birgit (Christine Harbort), Erich (Dietmar Richter-Reinick), Kind Elise (Beatrice Oberhof), Frau Weber (Ulrike Kunze), Zauberer (Mario Turra), Chef (Arnim Mühlstädt), Zander (Ernst-Georg Schwill), Bert (Klaus Ebeling), Fotograf (Günther Polensen), älteres Ehepaar (Maria Romakina/Max Janssen), ABV (Roland Hemmo).

Sendedaten:

06.09.1987 I. PR. Erstausstrahlung; 07.09.1987 I. PR. WDHL; 13.09.1989 ARD WDHL.

Inhalt:

Robert Horn (Gert-Hartmut Schreier) ist Taxifahrer in Halle/Saale. Bei einer Fahrt durch die Stadt erblickt er ein kleines Mädchen, das mitten auf einer Straßenkreuzung steht und einen verstörten Eindruck macht. Der Mann nimmt sich der Kleinen an, und durch Elise (Beatrice Oberhof) - so ihr Name - macht er auch die Bekanntschaft der Mutter des Mädchens, Rut Wacker (Angelika Waller). Sie arbeitet als Gemeindeschwester. Und es bleibt zwischen den beiden nicht bei einer kurzen Bekanntschaft, es entsteht eine enge Beziehung und damit eine neue Familie. Die kleine fünfjährige Elise ist ihrem neuen Papi sehr zugetan, und auch Robert hat die Kleine ins Herz geschlossen, als wenn es sein eigenes Kind wäre.
Aber so harmonisch auch das Verhältnis zwischen Elise und Robert ist, so kommt es nach kurzer Zeit zu Problemen zwischen den beiden Erwachsenen, denn Rut akzeptiert Robert zwar als Liebhaber und “Kontaktperson” für das Kind, aber nicht als Partner für ein ganzes Leben, da hat sie noch “andere Pläne”. Das liegt unter anderem daran, dass Roberts finanzielle Möglichkeiten doch sehr begrenzt sind. Trotzdem versucht er, Rut mit immer neuen Geschenken an sich zu binden. Ja, er ordert sogar ein idyllisches Wochenendgrundstück für seine Familie, allerdings übersteigt der Kaufpreis bei weitem Roberts Möglichkeiten, er findet auch keine Person, die ihm einen solch immensen Betrag leihen würde.
Allerdings ist ihm bekannt, dass Rut möglicherweise ein Geldsegen ins Haus steht, denn dank ihrer guten Betreuung ist sie als Schwester bei den älteren Menschen sehr beliebt, und nun hat sie Opa Schütz (Werner Dissel) sogar zu seiner Alleinerbin bestimmt. Da läge es, zumindest aus der Sicht von Robert, doch nahe, einen kleinen Vorschuss zu erbitten oder vielleicht auch einzufordern, was Rut aber kategorisch ablehnt.
Als Roberts finanzielle Lage noch schlechter wird, geht er tatsächlich auf den alten Mann zu, auf dass er einen Teil seines Vermögens schon jetzt an Rut abtrete. Im Angesicht dieses Ansinnens und durch eine heftigen Auseinandersetzung erleidet Opa Schütz einen Herzanfall, und Robert verweigert ihm in dieser schlimmen Situation die Hilfe - möglicherweise um das “Problem” gleich ganz zu lösen. Der alte Mann verstirbt in Folge dieses Ereignisses.
Als Rut von dieser Ungeheuerlichkeit erfährt, trennt sie sich von Robert. Dieser wird nun vor Gericht wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt und entsprechend bestraft.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 29.2. Susanne Düllmann (* 1928)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager