Inhalt von fernsehen der ddr

FRONT OHNE GNADE: 9. TÖDLICHE FALLE (1983)

Eine 13teilige Kundschafter-Serie des Fernsehens der DDR von Rudi Kurz

Autor: Rudi Kurz
Dramaturgie: Dr. Manfred Seidowsky
Szenenbild: Heike Bauersfeld
Kostüme: Werner Bergemann
Kamera: Günter Heimann
Musik: Bernd Wefelmeyer
Assistenz-Regie: Günther Götze
Regie: Rudi Kurz

Personen und ihre Darsteller:

Hermann Anders (Jürgen Zartmann), Obersturmbannführer Maas (Alfred Struwe), Lydia Meßmer (Renate Blume-Reed), Menge (Klaus-Peter Thiele), Albert (Günter Naumann), Heiner (Jörg Kleinau), Anni (Petra Blossey), Pablo (Gojko Mitic), Hauptmann von Lindeck (Gerd Blahuschek), Cyrus Rosenfeld (Hans Teuscher), Frau Maas (Dorit Gäbler) und andere.

Sendedaten:

02.03.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 03.03.1984 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Anni (Petra Blossey), Dienstmädchen im Hause des hohen SS-Manns Maas, stiehlt aus den Unterlagen von Butler Rosenfeld (Hans Teuscher) die Mikrofilme, die selbiger von den streng geheimen Papieren seines Dienstherrn angefertigt hatte. Es sind detaillierte Pläne zum Unternehmen “Feuerball”. Diese müssten nun so schnell wie möglich zu den Verantwortlichen der Roten Armee und damit hinter die Frontlinien verbracht werden.
Lydia (Renate Blume-Reed) kommt aus diesem Grund nicht umhin, eine Begegnung zwischen ihr und Hauptmann von Lindeck (Gerd Blahuschek) herbeizuführen. Bei dieser Gelegenheit vermittelt sie zunächst Grüße von Hermann Anders (Jürgen Zartmann). Die beiden Männer waren sich in einer komplizierten Situation in Spanien begegnet, kurz vor der Schlacht von Guadalajara. Diese Ereignisse liegen nun schon fünf Jahre zurück, und inzwischen ist der für Europa verheerende zweite Weltkrieg in vollem Gange. Die Hilfskrankenschwester Lydia, geheime Mitarbeiterin der Kundschafter um Anders und Albert, muss auf die Dienste des Offiziers aus dem Reichsluftfahrtministerium bauen, damit er ihr einen Marschbefehl zur Sanitätsleitstelle Krasnodar ausstellen lässt. Lindeck als auch Lydia wissen genau, dass ein derartiges Vorgehen ein Spiel mit dem Feuer ist, bei dem es um Leben und Tod gehen kann.
In Krasnodar selbst befindet sich Heiner (Jörg Kleinau) in einem Strafbataillon der deutschen Truppen; er sucht fieberhaft nach einer Gelegenheit, zu Hermann und seinen Mitstreitern gelangen zu können.
Pablo erhält in diesen Tagen auch einen äußerst gefährlichen Auftrag: als angeblicher Kaukasier schleust man ihn ein Diversantenlager ein, in dem die SS ihre Helfershelfer für diverse Sabotageakte im sowjetischen Hinterland ausbildet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)
  • 11.7. Wolfgang Sasse (* 1921)
  • 11.7. Karin Ugowski (* 1943)
  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager