Inhalt von fernsehen der ddr

GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD (DDR-TV) (1978)

Fernsehaufführung eines Volksstücks in drei Teilen von Ödön von Horvath

Foto: “FF dabei”, Nr. 33/1978, Seite 29; im Bild: Klaus-Peter Thiele und Karin Weser

Foto: “FF dabei”, Nr. 33/1978, Seite 29; im Bild: Klaus-Peter Thiele und Karin Weser

Dramaturgie: Sigrid Schleede/Eva-Maria Mahn
Bühnenbild: Rolf Klemm
Kostüme: Jutta Harnisch
Musikalische Leitung: Dankward Pfeiffer
Tanzszenen: Helmut Neumann
Fernsehregie: Hagen Lettow
Inszenierung: Horst Ruprecht

Personen und ihre Darsteller:

Alfred (Klaus-Peter Thiele), die Mutter (Carola Braunbock), die Großmutter (Ursula Sukup), der Hierlinger Ferdinand (Thomas Just), Valerie (Jutta Peters), Oskar (Wolfgang Winkler), Ida (Henriette Harnisch), Havlitschek (Horst Lampe), Rittmeister (Rolf Colditz), eine gnädige Frau (Claudia Loerding), Marianne (Karin Weser), Zauberkönig/Beichtvater (Siegfried Voß), 1. Tante (Marianne Fliegel), 2. Tante (Monika Pietsch), Erich (Klaus Hecke), der Mister (Roland Hemmo), der Conferencier (Frank Höhnerbach).

Weitere Darsteller:

Frank Peschke, Dagmar Schebesta, Herbert Bendey, Walter Martin, Wolf Tiessen und Werner Stempel.

Sendedaten:

12.08.1978 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Innerhalb der Reihe “Welt des Theaters” präsentierte das DDR-Fernsehen dieses Volksstück mit der Aufzeichnung einer Inszenierung des Landestheaters Halle.
Die Zeitschrift “FF dabei”, Nr. 33/1978, Seite 29, schrieb dazu:
“Marianne (Karin Weser), die Tochter des ‘Zauberkönigs’, ist Oskar, dem Besitzer einer gut gehenden Fleischhauerei, versprochen. Doch bei ihrer Verlobungsfeier am Ufer der ‘schönen blauen Donau’ überwältigt sie die Liebe zu Alfred (Klaus-Peter Thiele), einem stellungslosen Bankangestellten, der u. a. vom Spielen und Wetten lebt. Marianne kämpft um ihr Glück.
Hinter ‘Heurigen-Idylle’ und Walzerklängen verbirgt sich schonungslose Kritik des österreichischen Dramatikers Ödön von Horvath an der Welt des Kleinbürgertums seiner Zeit.”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 13.12. Egon Geißler (* 1926)
  • 13.12. Axel Triebel (* 1899)
  • 13.12. Jutta Wachowiak (* 1940)
  • 14.12. Waltraud Kramm (* 1931)
  • 14.12. Klaus-Peter Thiele (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager