Inhalt von fernsehen der ddr

JUNGFRAU VON ORLEANS, DIE (1976)

Fernsehinszenierung einer romantischen Tragödie von Friedrich Schiller

Foto: Bernd Nickel; “FF dabei”, Nr. 22/1976, Seite 44; im Bild: Renate Geißler in der Hauptrolle

Foto: Bernd Nickel; “FF dabei”, Nr. 22/1976, Seite 44; im Bild: Renate Geißler in der Hauptrolle

Dramaturgie: Eva Nahke
Szenenbild: Dietrich Singer
Kostüme: Doris Haußmann
Kamera: Harry Valek
Musik: Hans-Friedrich Ihme
Regie: Wolf-Dieter Panse

Personen und ihre Darsteller:

Johanna d’ Arc (Renate Geißler), König Karl VII. von Frankreich (Werner Tietze), Königin Isabeau, seine Mutter (Marianne Wünscher), Agnes Sorel, Geliebte des Königs (Micaëla Kreißler), Herzog von Burgund (Volkmar Kleinert), Graf Dunois (Stefan Lisewski), La Hire, königlicher Offizier (Gunter Schoß), Du Chatel, königlicher Offizier (Wolfgang Greese), Erzbischof (Wilfried Ortmann), Talbot, Feldherr der Engländer (Günter Naumann), Lionel (Frank Schenk), Thibaut d’ Arc (Adolf-Peter Hoffmann), Raoul, ein lothringischer Ritter (Jürgen Zartmann), Fastolf (Gerhard Lau), Montgomery (Matthias Meyer), Chatillon, ein burgundischer Ritter (Ezard Haußmann), Raimond (Wolfgang Schulze), Ratsherr von Orleans (Peter Sturm), englischer Herold (Klaus Nietz), Margot (Solveig Müller), Louison (Ursula Staack) und andere.

Sendedaten:

07.06.1976 I. PR. Erstausstrahlung; 08.06.1976 I. PR. WDHL; 12.09.1977 I. PR. WDHL; 10.11.1979 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Dieses Drama von Friedrich Schiller (1759-1805) wurde am 11. September 1801 in Leipzig uraufgeführt. Die Handlung führt in das Jahr 1430 zurück, und hier in eine späte Phase des “Hundertjährigen Kriegs”. Im Mittelpunkt steht die französische Heilige Johann von Orléans. Die einzelnen Szenen des Stücks führen an verschiedene Orte Frankreichs.
Thibaut (Adolf-Peter Hoffmann), ein reicher Bauer aus Lothringen, äußert in einem Gespräch mit seinen Töchtern und deren Freiern seine Besorgnis über die Notlage Frankreichs, das sich im benannten Hundertjährigen Krieg gegen England und dessen Verbündeten Burgund befindet. Johanna (Renate Geißler) verfolgt den Disput (zunächst) teilnahmslos. Als aber ein Landmann einen Helm bringt, streift sie ihre Zurückhaltung ab und reißt selbigen an sich, um aktiv zu werden. Der Mann berichtet davon, dass die Engländer schon vor Orléans stehen und die Stadt belagern; der König (Werner Tietze) sei im Angesicht dieser angespannten Lage deprimiert und hoffnungslos. Johanna verkündet in aufflammender Begeisterung die Rettung ihres französischen Vaterlands durch eine reine Jungfrau. Sie sei es selbst, die berufen ist, in den Kampf zu ziehen; göttliche Stimmen und Erscheinungen haben sie dazu bestimmt. In dieser Lage dürfe die Liebe zu einem Mann ihr Herz nicht berühren. Sie nimmt Abschied von der Heimat, um ihre Mission zu erfüllen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager