Inhalt von fernsehen der ddr

GEWISSEN IN AUFRUHR: 5. ZWEITE HEIMKEHR (1961)

Ein fünfteiliger Fernsehroman von Hans Oliva frei nach dem gleichnamigen autobiographischen Bericht von Rudolf Petershagen

Drehbuch: Hans Oliva/Günter Reisch
Dramaturgie: Wenzel Renner/Hanna Voigt
Bauten: Joachim Otto
Kostüme: Günter Schmidt
Kamera: Otto Hanisch/Hartwig Strobel
Musik: Günter Klück
Regie: Günter Reisch

Personen und ihre Darsteller:

Oberst Ebershagen (Erwin Geschonneck), sein Frau (Inge Keller), Häftling (Martin Angermann), Salmuth (Max Bernhardt), Pfleger (Christoph Beyertt), Dr. Krämer (Gerd Biewer), Braske (Ralph J. Boettner), Sandberger (Wolfgang Brunecker), Reinicke (Hans Bussenius), Albrecht (Fred Delmare), Mr. Thomas (Harald Halgardt), Dr. Gräbner (Karl Kendzia), ehem. SS-Mann (Heinz Kögel), Colonel Moore (Heinz-Karl Konrad), von Moll (Otto Krieg-Helbig), Vorsitzender (Paul Lewitt), Dolmetscherin (Mowgli Litten), Leutnant Wrigthown (Fred Ludwig), Mr. Popper (Harry Riebauer), Reinhardt (Frithjof Ruede), Mügge (Gert Schäfer), von Pritznach (Achim Schmidtchen), Mr. Bentley (Hans-Dieter Schlegel), Lorenz (Heinrich Schramm), Mr. Frei (Helmut Schreiber) und andere.

Sendedaten:

14.09.1961 Erstausstrahlung; 16.09.1961 WDHL; 22.10.1961 WDHL; 21.01.1963 WDHL; 06.02.1970 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Der fünfte Teil dieses Fernsehromans führt zunächst in die Zeit vor und nach der Bundestagswahl 1953. Die konservative Regierung unter Konrad Adenauer arbeitet intensiv an der Wiederaufrüstung Westdeutschlands, um in Verbund mit den USA und anderen westlichen Staaten ein “Bollwerk gegen den Bolschewismus” zu errichten. Beim Aufbau der Bundeswehr setzt man vordergründig auf “bewährte” Kräfte, die schon in den Reihen der Hitlerarmee ihren Dienst verrichtet hatten.
Die Situation des inhaftierten ehem. Oberst Ebershagen (Erwin Geschonneck) ist schwierig und bedrückend. Im Zuchthaus sind Erniedrigungen wie Intrigen gegenüber dem “Verräter an der deutschen Sache” nichts Ungewöhnliches; zur gleichen Zeit muss Ebershagen mit ansehen, wie Offiziere, die im Zweiten Weltkrieg wirklich große Schuld auf sich geladen haben und deren Gesinnung noch immer dem “Deutsch-Nationalen” und dem Antikommunismus verhaftet ist, ein angenehmes Leben führen, wodurch sie Zeit und Muße haben, vom “Ruhm” vergangener Zeiten zu träumen und neue Pläne zu schmieden, wie man die “Scharte” aus der Niederlage des Zweiten Weltkriegs “ausmerzen” kann. Und Ebershagen muss mit ansehen, wie diese Leute Zug um Zug aus dem Kriegsverbrechergefängnis in Landsberg entlassen werden. Frau Ebershagen (Inge Keller) darf ihren Mann zwar im Gefängnis besuchen, allerdings beschränkt man die Zeit auf ganze 15 Minuten.
Als sich der gesundheitliche Zustand Ebershagens weiter verschlechtert und er einen völligen körperlichen Zusammenbruch erleitet, müssen die westdeutschen Behörden einlenken, so dass dessen Odyssee im Jahre 1954 zu Ende geht und er in seine Heimat und zu seiner Frau zurückkehren kann - quasi seine zweite Heimkehr nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft.
Die entscheidende Szene der Heimkehr des Offiziers Ebershagen - seine Frau erwartet ihn am Brandenburger Tor in Berlin - hatten die Regisseure Reisch und Kasprzik im August 1961 gedreht - nur wenige Tage vor dem Bau der Berliner Mauer am 13. August dieses Jahres.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 12.11. Maria Besendahl (* 1901)
  • 12.11. Heide Kipp (* 1938)
  • 12.11. Willy A. Kleinau (* 1907)
  • 12.11. Heinz Schubert (* 1925)
  • 12.11. Margarete Taudte (* 1920)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager