Inhalt von fernsehen der ddr

MARTIN LUTHER: 5. DAS GEWISSEN (1983)

Ein fünfteiliger Film des Fernsehens der DDR

Szenarium. Hans Kohlus
Dramaturgie: Dr. Heide Hess
Szenenbild: Harald Horn
Kostüme: Günther Schmidt
Kamera: Erich Gusko
Musik: Karl-Ernst Sasse
Assistenzregie: Reinhard Stein
Drehbuch und Regie: Kurt Veth

Personen und ihre Darsteller:

Martin Luther (Ulrich Thein), Katharina von Bora (Barbara Schnitzler), Thomas Müntzer (Frank Lienert), Philipp Melanchthon (Ralf Kober), Lucas Cranach (Otto Mellies), Spalatin (Hartmut Puls), Kristina Gaertner (Gesine Laatz), Kurfürst Friedrich von Sachsen (Horst Schönemann), Agricola (Jens-Uwe Bogadtke), Valentin Böhm (Thomas Rühmann), Bauernhauptmann (Peter Radestock), Vater Luther (Peter Sturm), Mutter Luther (Ruth Kommerell), Barbara Cranach (Renate Blume), Herzog Johann (Wolfgang Thal), Schurff (Hilmar Baumann), Amsdorf (Lutz Riemann), Stadtrichter von Wittenberg (Karl Sturm), Stadtschreiber Meinhard von Wittenberg (Hannes Stelzer), Hebestreit (Matthias Brenner) und andere.

Sendedaten:

23.10.1983 I. PR. Erstausstrahlung; 24.10.1983 I. PR. WDHL; 06.04.1990 II. PR. WDHL; 08.11.1990 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der fünfte Teil dieser TV-Produktion schildert Ereignisse aus den Jahren 1523 bis 1527. Martin Luther plant, in Eisleben, mitten in seinem geliebten Mansfelder Land, eine Schule zu gründen. Doch in den Bergwerken dieser Region wurden von der Obrigkeit Flugblätter von Thomas Mütnzer (Frank Lienert) aufgegriffen, dies kurz nach der Ankunft von Valentin (Thomas Rühmann), des aus Wittenberg verbannten Malergesellen von Lucas Cranach (Otto Mellies). Luther begibt sich in verschiedene Orte der Aufständischen und ruft zu Besonnenheit und Frieden auf; man müsse zwischen den zerstrittenen Seiten vertragliche Regelungen schaffen. Doch so groß das Ansehen Luthers zur Zeit seines Auftritts in Worms gewesen war - jetzt muss er konstatieren, dass die Kluft zwischen ihm und der Volksbewegung unter Führung von Thomas Müntzer sehr groß ist, was Luther sehr erbost.
Im Süden des Reichs sind Erhebungen von Bauern gegen die “Oberen” zu verzeichnen, die der ehemalige Anhänger Luthers, Thomas Müntzer, befürwortet und unterstützt. Luther lehnt diese revolutionären Bewegungen des Volks, später als frühbürgerliche Revolution betitelt, ab. Doch die Übermacht der Herrschenden in den Ländern ist so groß, dass die Bauern letztlich scheitern; Thomas Müntzer wird hingerichtet.
Schwer nachzuvollziehen für einige Freunde Luthers ist dann dessen Hochzeit mit der ehemaligen Nonne Katharina von Bora (Barbara Schnitzler). Denn dies geschieht in einer Zeit, in der Fürsten und andere Personen der “Obrigkeit” grausame Rache an den Bauern ob ihrer Aufstände nehmen. Luther aber vertritt die Ansicht, dass die Reformation durch nahezu kriegerische Auseinandersetzungen gefährdet ist.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager