Inhalt von fernsehen der ddr

BLONDER TIGER - SCHWARZER TANGO (1990)

Ein Film des DFF aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Manfred Mosblech
Dramaturgie: Carmen Richter
Szenenbild: Martina Groß
Kostüme: Christel Nowotny
Kamera: Wolfram Beyer
Musik: Günther Fischer
Aufnahmeleitung: Heinz-Jürgen Jeserigk
Regie: Manfred Mosblech

Personen und ihre Darsteller:

Birgit Wernitzki (Anne Kasprik), Christa Sibelius (Simone von Zglinicki), Eddi Wernitzki (Joachim Lätsch), Birgits Mutter (Otti Planerer), Frau Kruschke (Heide Kipp), Hans (Jürgen Reuter), Peter Dittrich (Jürgen Trott), Ida Schmalz (Karin Ugowski), Karl Schmalz (Günter Junghans), Molly (Hildegard Alex), Trinker (Joachim Zschocke), Klaus (Leander Haußmann), Taxifahrer (Klausjürgen Steinmann), Förster Dannenreich (Dietrich Mechow), drei Wäscherinnen (Rosemarie Bärhold/Susanne Schwab/Brigitte Beier), drei Surfer (Jan Bernhardt/Ralf Hocke/ Christian Hoelzke), Birgits Freundin (Marita Böhme), Arzt (Michael Gerber), eleganter Herr im Zug (Ralf Lehm), Wirt (Helmut Müller-Lankow), Goldkettchen (Marcus Staiger), Beamtin (Renate Usko), Busfahrer (Volkmar Witt), junge Frau (Carmen Wolff), junge Frau bei Eddi (Claudia Eigenwillig), Rezeptionsdame (Angelika Graubaum), Zugschaffner (Knut Schultheiß), drei Gefangene (Beatrice Bahr/Regina Poromka/Anita Herbst), Mollys Mann (Willi Schrade).

Sendedaten:

23.12 1990 LK DFF Erstausstrahlung; 12.01.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

Eine junge Frau namens Birgit versucht, unter den Gegebenheiten des Wiedereingliederungsgesetzes in der ehemaligen DDR ein neues Leben zu beginnen, nachdem sich hinter ihr nach drei Jahren “Knast” die Tore des Gefängnisses geschlossen haben. Sie nimmt sich vor, alte “Freunde” aus dem kriminellen Milieu zu meiden und einen ehrlichen Weg zu gehen - das ist ihr fester Vorsatz, unter dem sich “Blonder Tiger”, also Birgit, von “Schwarzer Tango”, Christa Sibelius (Simone von Zglinicki) verabschiedet. Letztere muss noch einige Zeit auf ihre Entlassung warten.
Birgit will unbedingt einen Job, auch wenn sie erst einmal “nur” als Wäscherin angestellt wird. Aber es ist die Grundlage eines geraden Wegs zur Sicherung des Lebensunterhalts, und sie ist fest entschlossen, ihren Traummann zu finden und mit ihm eine glückliche Familie aufzubauen.
Dann macht sie die Bekanntschaft von Eddi (Joachim Lätsch), und für beide ist es Liebe auf den ersten Blick. Man heiratet alsbald, und Birgit erwartet ein Kind. Doch die junge Frau wird jäh aus ihrem schönen Lebenstraum herausgerissen, als sie erfährt, dass ihr Mann Eddi sie betrügt. Das wirft sie aus der Bahn, weil sie vom Leben hinter Gittern mit Blick auf derartige negative Erlebnisse angreifbar geworden ist. Hals über Kopf flieht sie aus ihrem bisherigen Umfeld mit Eddi, und ihre Zukunft ist ihr jetzt gleichgültig. Die guten Vorsätze nach ihrer Entlassung sind dahin, und die Frau startet eine zweite kriminelle “Karriere”; dabei ist sie sich bewusst, dass sie irgendwann wieder in den Knast zurückkehren wird …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 13.8. Peter Zimmermann (* 1951)
  • 13.8. Torsten Bauer (* 1961)
  • 16.8. Hans Fiebrandt (* 1905)
  • 16.8. Fritz Schlegel (* 1901)
  • 16.8. Hans Stetter (* 1927)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager