Inhalt von fernsehen der ddr

BLÜTENSTAUB (1972)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Hans Lucke
Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina
Szenenbild: Christoph Lindemann
Kostüme: Ursula Scheel
Kamera: Manfred Marderwald/Dieter Ziesing
Musik: Wolfgang Pietsch
Aufnahmeleitung: Karin Spallek/Frank Alschweig
Regie: Gerhard Respondek

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Ernst Lindau (Eberhard Mellies), Greta Immendahl (Friederike Aust), Herr König, Apotheker (Peter Groeger), Kuddel (Karl Brenk), Wirt (Harry Merkel), Harry Rex (Karl Maria Steffens), Melanie (Gudrun Jochmann), Julius Schwarz (Arnim Mühlstädt), ABV (Klaus Tilsner), Dr. Senkpiel (Hans Lucke), Peter Lindau (Henry Hübchen), Theo (Johannes Maus), Lutz Subras (Alfred Rücker), Frau in der Apotheke (Anneliese Müller).

Sendedaten:

22.10.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 23.10.1972 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Während der Nachtstunden wurde in eine Kleinstadtapotheke eingebrochen. Die Kriminalisten Fuchs (Peter Borgelt) und Hübner (Jürgen Frohriep) nehmen die Ermittlungen auf, wobei ein Verhör des verstörten Apothekers (Peter Groeger) als erstes ansteht. Mit ihm erfolgt auch die Auflistung aller gestohlenen Medikamente oder sonstiger Waren. Auf den ersten Blick handelt es sich dabei um Ether und Ethanol, bei genauerer Überprüfung stellt sich heraus, dass aus dem (eigentlich) doppelt verschlossenen Giftschrank Morphium und eine größere Menge an Strychnin fehlt.
Entdeckt wurde der Einbruch am Morgen von der Putzfrau, Greta Immendahl (Friederike Aust). Sie hatte sich verdächtig gemacht, weil sie ihr Putzwasser so verschüttet hatte, dass wichtige Spuren in der Art verloren gegangen waren. Und es stellt sich zudem heraus, dass Gretas früherer Chef, ein gewisser Dr. Senkpiel (Hans Lucke), mit Morphium behandelt worden war; unter seiner Leitung hatte sie auf einem Versuchsgut als Laborantin gearbeitet, dann aber diese Stelle gekündigt, um von da an als Putzfrau zu arbeiten - das alles erscheint der Kripo sehr verdächtig, hier müssen die Beweggründe dieses Wechsels wohl noch geklärt werden.
Aber es gibt noch eine andere Spur, die die Ermittler näher verfolgen müssen: auf den Scherben der beim Einbruch in die Apotheke zertrümmerten Fensterscheibe wird Blütenstaub einer exotischen und damit seltenen Pflanze gefunden. Und im Zusammenhang damit wird erneut der Name Dr. Senkpiel genannt, denn er besitzt exotische Gewächse. Sollte er wirklich die Schlüsselperson in diesem Kriminalfall sein?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 27.5. Klaus Gehrke (* 1939)
  • 27.5. Walter Lendrich (* 1912)
  • 28.5. Ursula Am Ende (* 1933)
  • 29.5. Angelika Perdelwitz (* 1954)
  • 29.5. Ekkehard Schall (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager