Inhalt von fernsehen der ddr

DAVID UND GOLIATH (1962)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Georg Kaiser

Szenenbild: Annemarie Rost
Kostüme: Erika Fechner
Musik: Günter Hauk
Inszenierung: Hubert Hoelzke

Personen und ihre Darsteller:

Sophus Möller, Beamter der Sparkasse (Peter Sturm), Helene, seine Frau (Ruth Kommerell), Dagmar, beider Tochter (Vera Bauer-Gürnt), Peter Möller, Druckereibesitzer (Herbert Köfer), Asmus Exner, Kaufmann (Eugen Schaub), Ottilie, seine Frau (Carola Braunbock), Fräulein Juel (Helga Göring), Jochum Magnussen, Brauer (Gerd Ehlers), Axel, sein Sohn (Willi Schrade), Lundberg, Buchhalter (Frank Michelis), Brandstrup, Hauswirt (Erich Altrock).

Sendedaten:

01.04.1962 Erstausstrahlung

Inhalt:

Diese Komödie von Georg Kaiser (1878-1945) entstand im Jahre 1905; allerdings wurde sie unter dem Titel “Großbürger Möller” erst zehn Jahre später gedruckt und aufgeführt. Im Jahre 1920 wurde die zweite Auflage des Stücks mit dem endgültigen Titel “David und Goliath” editiert.
Die biblische Geschichte vom kleinen David, der den Riesen Goliath bezwang, ist allseits bekannt und spielt in gewisser Weise auch in Georg Kaisers Komödie eine Rolle.
Im Mittelpunkt der Handlung steht der eher unscheinbare Sparkassenbeamte Sophus Möller (Peter Sturm). Zusammen mit seinen Verwandten spielt man in der Königlich - Dänischen Landeslotterie ein Familienlos. Über all diese Jahre war kein Gewinn zu verzeichnen, und nun, wie der Blitz aus heiterem Himmel, hat es eingeschlagen, und diesem Los würde in der aktuellen Ziehung der Hauptgewinn in Höhe von 800.000 Kronen zugewiesen werden müssen. Also ist “man” über Nacht reich geworden, und es werden die phantastischsten Pläne geschmiedet. Dazu entwickelt die Familie Möller bisher ungeahnte Fähigkeiten. Aber auch der mächtige Brauereibesitzer Magnussen (Gerd Ehlers) giert nach dem Geld und möchte es in seine eigenen Taschen fließen sehen. Deshalb organisiert er für Familie Möller ein Gartenfest mit reichlich Alkohol und Grammophonmusik. Und er will sie dazu bringen, ihr Geld in einer Finanzspekulation zu versenken - dies in der Art, dass sie ihr Geld in Grundstücke investieren, die ihnen Magnussen “großzügig” überlässt. So scheint, als das der Riese Magnussen quasi zum “Super-Riesen” werden könnte. Nur, getreu der Fabel von David und Goliath, kommt es doch ganz anders - das große Geschäft des Magnussen zerplatzt wie ein Seifenblase, als publik wird, dass Sophus Möller schon seit 10 Jahren kein Geld mehr in die Lotterie investiert hat, weil er damit den Klavierunterricht seiner Tochter bezahlt hatte - so hat keiner in der Lotterie gewonnen, keiner ist reich geworden, aber ein Sieg des “David” Möller über den “Goliath” Magnussen ist es in jedem Fall.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 25.2. Viktor Deiß (* 1935)
  • 25.2. Roland Hemmo (* 1946)
  • 25.2. Roland Knappe (* 1944)
  • 25.2. Annett Kruschke (* 1964)
  • 25.2. Christine Gloger (* 1934)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager