Inhalt von fernsehen der ddr

ELEFANT IM KRANKENHAUS (1991)

Ein Film für Kinder in einer Koproduktion DFF/DEFA

Szenarium: Gabriele Herzog
Dramaturgie: Gerd Gericke (DEFA)
Szenenbild: Georg Kranz
Kostüme: Regina Viertel
Musik: Stefan Kling/Gruppe “L’ art de Passage”
Kamera: Günter Jaeuthe
Produktionsleitung: Hans-Erich Busch
Aufnahmeleitung: Hartmut Dammberg/Jürgen Klier
Regie-Assistenz: Marlies Butzlaff
Regie: Karola Hattop

Personen und ihre Darsteller:

Robert (Andrej Jautze), Tilly (Anna Marr), Josefine (Andrea Solter), Tierparkdirektor (Hermann Beyer), Professor Bode (Werner Tietze), Schwester Isolde (Gudrun Ritter), Schwester Sabine (Susann Thiede), Kuchenkarl (Günter Schubert), Elefantenpfleger Dünnbier (Udo Kroschwald), Oberelefantenpfleger Stiesel (Carl-Heinz Choynski), Moderatorin (Evelyn Lazar), Eva (Anja Stolze), Claudia (Doreen Gröger), Straßenbahndirektor (Hilmar Baumann), Fotograf (Alexander Schubert), Assistenzarzt (Norbert Ghafouri), Elefantenpfleger im Zoo (Detlef Neuhaus), Sekretärin des Chefarztes (Evelyn Frohberg), Sekretärin im Tierpark (Annelene Hischer), junger Straßenbahnfahrer (Peter Mohrdieck), feine Dame (Greta Bölkow), zwei junge Laboranten (Sebastian Hattop/Thomas Mangel).

Sendedaten:

18.07.1993 PREMIERE Erstausstrahlung

Inhalt:

Das Mädchen Tilly (Anna Marr) ist acht Jahre alt. Sie ist vielseitig interessiert, weshalb sie auch an einem Preisausschreiben teilnimmt, mit dem ein Name für ein Elefantenbaby gesucht wird, das gerade im Tierpark das Licht der Welt erblickt hatte. Tilly gibt einfach ihren eigenen Namen als Vorschlag an - und ist Hauptgewinner dieses Wettbewerbs. Sie wird deshalb eingeladen, die Taufe des Jungtiers selbst vorzunehmen.
Doch bevor es soweit ist, widerfährt Tilly ein dummes Missgeschick: bei einem Salto vom Sprungbett in einem Schwimmbad verletzt sie sich so sehr, dass sie ins Krankenhaus eingewiesen werden muss. Deshalb sieht es so aus, als ob die Taufe des kleinen Elefanten ohne sie stattfinden muss. Tilly ist ob dieses Umstands sehr traurig. Dann aber hat Robert (Andrej Jautze), ihr elf Jahre alter Bruder, einen tollen Einfall: wenn Tilly wegen ihres Zustands nicht in den Tierpark kommen kann, dann muss eben der Elefant ins Krankenhaus zu Tilly kommen, um hier seine Namensgebung zu vollziehen. Dafür legt sich Robert total ins Zeug, er schwänzt sogar die Schule, beschwindelt die eigene Mutter und kann letztlich einige Erwachsene überzeugen, ihn bei der Realisierung seines Plans zu unterstützen. Zu diesen Personen zählen so wichtige Leute wie der Tierparkdirektor (Hermann Beyer), der Chefarzt im Krankenhaus (Werner Tietze) und der Straßenbahnfahrer mit dem lustigen Namen Kuchenkarl (Günter Schubert). Und unter Mitwirkung derer tapst dann der kleine Elefant tatsächlich ins Krankenhaus und in Tillys Zimmer hinein, worüber diese jubiliert; nur für die gestresste und nervöse Oberschwester (Gudrun Ritter) ist das dann doch zuviel - sie bricht zusammen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 25.2. Viktor Deiß (* 1935)
  • 25.2. Roland Hemmo (* 1946)
  • 25.2. Roland Knappe (* 1944)
  • 25.2. Annett Kruschke (* 1964)
  • 25.2. Christine Gloger (* 1934)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager