Inhalt von fernsehen der ddr

FAST PERFEKTE SACHE, EINE (1976)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Helmut Krätzig
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: K. P. M. Wulff
Kostüme: Waltraud Damm
Kamera: Walter Küppers
Musik: Christian Steyer
Produktionsleitung: Hans W. Reichel
Regie: Helmut Krätzig

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Wachtmeister Subras (Alfred Rücker), Rosi Voss (Regina Beyer), Bernd, genannt “Bel Ami” (Rolf Römer), Keule (Kaspar Eichel), Frau Bernhardt (Marga Legal), Wartburg-Fahrer (Walter Lendrich), Disco-Pitt (Peter Friedrichson), Wachtmeister Lüder (Klaus Tilsner), Rentnerin Hirte (Ursula Braun), Nachbarin (Lieselott Baumgarten), Bäcker (Gerhard Lau), Nachbar Frieder (Willi Neuenhahn), Herr Moritz (Egon Geißler), Juwelier Bader (Alfred Struwe), Prof. Rita Geier (Antje Ruge), Abteilungsleiter Bürger (Karl-Heinz Danowski), ABV (Klausjürgen Steinmann), Ärztin (Christl Jährig), zwei Kinder (Jutta Krause/Henning Weiß).

Sendedaten:

11.07.1976 I. PR. Erstausstrahlung; 12.07.1976 I. PR. WDHL; 09.06.1978 II. PR. WDHL; 15.04.1988 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Rosi (Regina Beyer) sieht hinreißend aus und hat Charme. Die Kunden des Juweliergeschäfts, in dem sie als Verkäuferin tätig ist, schätzen sie als höfliche Person. Doch da gibt es noch die andere Rosi, die zusammen mit “Bel Ami” (Rolf Römer) und Keule (Kaspar Eichel) ein verbrecherisch agierendes Trio bildet, das einigen Menschen in ihrem Umfeld Schaden und Leid zufügt und für die Kriminalpolizei zum Problem wird, weil sie (zunächst) nahezu “perfekt” agieren.
Die “Spezialität” des Trios sind raffinierte Einbrüche in Wohnungen. Dabei geht man in der Weise vor, dass man das “Objekt” zunächst einmal auskundschaftet. Ist bei der entsprechenden Person etwas Hochwertiges zu holen, stiehlt man ihr beim Einkaufen die Tasche samt Schlüssel, tauscht letztere gegen andere aus, und lässt in dem betreffenden Geschäft die Tasche an der Information zurück. Dort wird die Person aufgerufen und alles überprüft. Bis dies über die Bühne geht und der Betreffende merkt, dass er falsche Schlüssel bei sich trägt, haben die drei Einbrecher längst aus der Wohnung der “Zielperson” alles Interessierende gestohlen und sind verschwunden. In einem anderen Fall erscheinen die Diebe als vermeintliche Klempner in einer fremden Wohnung, was bei anderen Mietern keinen Verdacht aufkommen lässt.
Als sie bei einem weiterem Coup als angebliche Ärzte in eine Wohnung eindringen, kommt es zu einem ersten ungeplanten Zwischenfall: die Einbrecher treffen dort auf die kranke Enkeltochter der Wohnungsinhaberin. Das Mädchen stellt ihnen sehr unbequeme Fragen, weshalb Bernd resp. “Bel Ami” ihr eine Überdosis Schlaftabletten verabreicht. Keule, den Gewissensbisse plagen, informiert die Polizei anonym über das betäubte Mädchen, wodurch deren Leben gerade noch gerettet werden kann.
Auch Bernd, der “Chef”, zieht seine Lehren daraus und verfügt, dass man erst einmal eine Pause einlegen sollte, was die Wohnungseinbrüche angeht. Das bisherige Diebesgut haben die Drei im Sommerhaus des Juweliers Bader (Alfred Struwe), des Vorgesetzten von Rosi, deponiert, der selbiges in der kalten Jahreszeit im “Normalfall” nicht nutzt. Als er eines Tages doch nach dem Rechten sehen will, findet er die gestohlenen Sachen vor und informiert umgehend die Polizei.
Bis die Betrügerbande letztlich doch von der Polizei dingfest gemacht werden kann, starten sie noch einige Attacken, um weitere wertvolle Sachen in ihren Besitz zu bringen, allerdings gibt es dabei immer wieder Pannen und nicht zu erahnende Situationen, die den Drei ihre “Aktionen” erschweren.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 18.6. Lutz Jahoda (* 1927)
  • 18.6. Klaus Tilsner (* 1934)
  • 19.6. Kurt Conradi (* 1924)
  • 19.6. Solveig Müller (* 1942)
  • 19.6. Wolf-Dieter Panse (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager