Inhalt von fernsehen der ddr

TEUFEL HAT DEN SCHNAPS GEMACHT, DER (1980)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Drehbuch: Manfred Mosblech
Szenenbild: Harald Horn
Kostüme: Lilo Sbrzesny
Kamera: Günter Eisinger
Musik: Hartmut Behrsing
Produktionsleitung: Volkmar Leweck
Aufnahmeleitung: Viet-Peter Treuholz/Heinz-Jürgen Schmidt
Regie-Assistenz: Jörg Andreas
Regie: Manfred Mosblech

Personen und ihre Darsteller:

Hauptmann Peter Fuchs (Peter Borgelt), Oberleutnant Manfred Bergmann (Jürgen Zartmann), Theo Lute (Ulrich Thein), Frau Lute (Annekathrin Bürger), Hilde Ziehlke (Hildegard Alex), Frau Zoch (Regina Beyer), Eugen Zoch (Ezard Haußmann), Oma Ziehlke (Marga Legal), Paul Rei (Fred Ludwig), Fischer (Roman Silberstein), VP-Unterleutnant (Otmar Richter), Kaderinstrukteur (Helmut Krätzig), Arzt am S-Bahnhof (Jürgen Hilbrecht), Kind Uwe (Felix Bellmann), Mann am Tresen (Manfred Mosblech), Rentner mit Strohhut (Arthur Jopp), Ulla (Erdmute Schmid-Christian), Hundebesitzer (Jutta und Matthias Molter), Kriminalist (Peter Abramek), Traktorist (Willi Schrade), junger Mann (Rainer Luhn), junges Mädchen (Gerlinde Bölke), Volkspolizist (Dietmar Obst), junger Mann (Ralf-Günter Krolkiewicz), älterer Mann (Werner Kamenik), Spurensicherer (Karl-Maria Steffens), Verkäufer am Kiosk (Günter Schubert), Junge (Oliver Breithaupt), ältere Dame (Dorothea Mommsen), Sohn von Zech (Jörg Zucknick).

Sendedaten:

18.01.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 19.01.1981 I. PR. WDHL; 28.01.1982 ARD WDHL; 22.04.1984 I. PR. WDHL; 07.06.1985 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Bei einem tragischen Autounfall hatte Theo Lute (Ulrich Thein) seinen einzigen Sohn verloren. Seit diesem Ereignis ist der Alkohol sein ständiger Begleiter, er ist diesem “Seelentröster” regelrecht verfallen und vernachlässigt dadurch auch sein Geschäft, eine Autowerkstatt. Eines Tages verlässt er sein Zuhause, und seine Frau (Annekathrin Bürger) findet nur noch einen Abschiedsbrief vor, in dem Theo vorgibt, einen Mord begangen zu haben, weshalb er sich nun selber richten und aus dem Leben scheiden wolle. Frau Lute informiert umgehend die Polizei, und die Kriminalisten um Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt) starten eine intensive Suche nach dem Mann.
Theo selbst ist inzwischen in einen Wald gegangen, um sich hier an einem Baum aufzuhängen. Doch im letzten Moment schreckt er zurück: der Mut zum Selbstmord war dahin, und Theo kehrt in die Stadt zurück, wo er, im Vollrausch befindlich, von der Polizei in Gewahrsam genommen wird.
Die Kripo aber muss nun aufklären, was es mit der Behauptung des Lute auf sich hat, er habe einen Menschen getötet. Sie finden heraus, dass Theo den Abend vor seinem Selbstmordversuch bei einem Freund in dessen Datsche zugebracht hatte; anwesend war auch eine Frau aus dem nahe gelegenen Dorf. Diese Frau wurde inzwischen tot aufgefunden, nur: war Theo wirklich der Mörder?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager