Inhalt von fernsehen der ddr

HOLZWEGE (1977)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Autor/Szenarium: Fred Unger
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: Günther Möller
Kostüme: Christel Nowotny/Doris Seifert
Kamera: Walter Küppers
Musik: Hartmut Behrsing
Produktionsleitung: Erich Biedermann
Regie: Manfred Mosblech

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Woltersdorf (Werner Tietze), Christine Bronski (Angelika Waller), Wilhelm Bronski (Erik S. Klein), Jürgen Busse (Jürgen Zartmann), Palle (Michael Narloch), Huber (Klaus Tilsner), Claudia Freudenberg (Marita Böhme), Hans Freudenberg (Hans Lucke), Frau Vietz (Helga Göring), Arthur Zabel (Johannes Wieke), Herr Muschmann (Fred Mahr), Willi Vietz (Dietrich Mechow), Revisor (Siegfried Seibt), Herr Beisel (Werner Kamenik), Betriebsdirektor (Fred Graeve), Polizeimajor (Wolfgang Brunecker), Kröllmann, Lagerverwalter (Günter Karstedt), Platzmeister (Raymond Felsberg), Sparkassen-Angestellter (Wilfried Roil), Sekretärin (Ilse König), Thomas Bronski (Sören Biedermann), Fahrer Trenkel (Erich Biedermann).

Sendedaten:

29.01.1978 I. PR. Erstausstrahlung; 30.01.1978 I. PR. WDHL; 26.06.1982 I. PR. WDHL; 02.11.1984 I. PR. WDHL; 11.05.1990 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Die Handlung dieser Folge des “Polizeiruf 110” führt in ein Dorf im Thüringischen. Eines Tages ereignet sich hier ein schlimmer Vorfall: die Verkehrspolizei führt auf einer der Straßen am Ausgang des Ortes eine Routinekontrolle durch. Ein Bauunternehmer, der mit seinem Laster unterwegs ist, versucht, sich selbiger zu entziehen, doch auf der Flucht verunglückt er und erleidet tödliche Verletzungen. Wie festgestellt wird, besteht die Ladung des LKW aus Holz, das vorher gestohlen worden war.
Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt) und Leutnant Woltersdorf (Werner Tietze) übernehmen die Ermittlungen in diesem Fall. Dabei führt sie eine Spur zu einem hiesigen Forstbetrieb, in dem der Holzdiebstahl im großen Stil an der Tagesordnung zu sein scheint. In diesem Betrieb arbeitet seit kurzem auch Jürgen Busse (Jürgen Zartmann), der nach Abschluss seines Studiums zum Förster nun in seinen Heimatort zurück gekehrt ist. Auch er ist an der Aufklärung dieser verbrecherischen Aktivitäten stark interessiert.
Busse begegnet vor Ort auch Christine Bronski (Angelika Waller) wieder; die beiden waren in der Zeit vor seinem Studium eine Zeitlang ein Paar. Aus dieser Beziehung hat die junge Frau ein Kind, von dem Busse aber erst jetzt erfährt. Doch nicht nur diese Sache ist problematisch; Busse durchschaut schließlich die dunklen Machenschaften im Kollektiv des Brigadiers Bronski (Erik S. Klein), dem Vater von Christine. Wie es scheint, ist letztere aber selbst in die Diebstähle verwickelt …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 26.2. Julia Brendler (* 1975)
  • 26.2. Monika Lennartz (* 1938)
  • 26.2. Frank Michelis (* 1905)
  • 26.2. Jaecki Schwarz (* 1946)
  • 26.2. Hans-Joachim Glaeser (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager