Inhalt von fernsehen der ddr

2,5 KARAT (1975)

Ein Fernsehspiel von Ingeborg Nössig aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Ingeborg Nössig
Dramaturgie: Käthe Riemann
Szenenbild: Reinhard Welz
Kostüme: Ursula Rotte
Kamera: Horst Klewe/Rosemarie Sundt
Aufnahmeleitung: Lenelies Pfeiffer
Regie: Vera Loebner

Personen und ihre Darsteller:

Alexander Lüders (Fred Düren), Klara Lüders (Marianne Wünscher), Anne Lüders (Margit Bendokat), Albrecht Schubert (Peter Aust), Thomas Gerberding (Roland Knappe), Erich Ritterbusch (Gerd Ehlers), Susa Hennig (Ilona Grandke), Gitte (Karin Boyd), Frau Ahlefeld (Ruth Kommerell), Frau Raumer (Margot Ebert), Frau Schatter (Gisela Morgen), Fräulein Kreibisch (Margarete Taudte), Herr Breitenbach (Werner Ehrlicher), Opa (Otto-Erich Edenharter).

Sendedaten:

16.07.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 17.07.1975 I. PR. WDHL; 11.02.1977 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Wieder einmal findet in Leipzig die Internationale Handelsmesse statt. Anne Lüders (Margit Bendokat), Tochter eines hiesigen Juweliers und Goldschmiedemeisters, macht in dieser Zeit die Bekanntschaft eines charmanten Geschäftsmanns namens Albrecht Schubert (Peter Aust). Anne glaubt, in selbigem den Mann fürs Leben gefunden zu haben, weshalb sie ihn alsbald ihren Eltern (Fred Düren/Marianne Wünscher) vorstellt.
Doch von Seiten des Schubert ist es nicht die Liebe, die ihn zu der jungen Frau hinzieht, sondern gewisse geschäftliche Möglichkeiten, die er sich erhofft. Dazu muss er Anne ein Interesse an ihr vortäuschen und natürlich tunlichst verschweigen, dass er schon verheiratet ist und auch keineswegs gedenkt, sich von seiner Frau zu trennen. Und es gibt aus Sicht des Schubert gute Anzeichen, dass sein Plan aufgehen könnte: Es gelingt ihm, Annes Vater - bis dato ein untadeliger Geschäftsmann - für seine illegalen Aktivitäten mit Gold und Edelsteinen zu gewinnen und damit für sich selbst die Basis bestmöglicher neuer Einkommensquellen zu erschließen. Herr Lüders verfängt sich in diesen ungesetzlichen Manipulationen, die Gewinnsucht scheint auch ihn zu beherrschen, als er sich schwerer Zoll- und Devisenvergehen schuldig macht. Irgendwann scheint er zumindest zu erahnen, wohin diese Reise geht; aber ein Zurück gibt es nicht mehr, die ganze Familie ist ruiniert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 13.8. Peter Zimmermann (* 1951)
  • 13.8. Torsten Bauer (* 1961)
  • 16.8. Hans Fiebrandt (* 1905)
  • 16.8. Fritz Schlegel (* 1901)
  • 16.8. Hans Stetter (* 1927)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager