Inhalt von fernsehen der ddr

SENSATIONSPROZESS MARIE LAFARGE (1975)

Ein Fernsehspiel von Hans Pfeiffer

Autor: Hans Pfeiffer
Dramaturgie: Dr. Günter Kaltofen
Szenenbild: Werner Richter
Kamera: Jürgen Stiel
Produktionsleitung: Rainer Leiding
Aufnahmeleitung: Jutta Hebel
Regie-Assistenz: Sonja Stokowy
Regie: Peter Deutsch

Personen und ihre Darsteller:

Charles Lafarge (Günter Schubert), Marie, seine Frau (Doris Abeßer), Colonel Capelle, ihr Vater (Robert Trösch), Mutter Lafarge (Doris Thalmer), Denis Barbier (Volkmar Kleinert), Anna Brun (Eva-Maria Hagen), Emma (Blanche Kommerell), Dubois (Otto Dierichs), Dr. Bardou (Fred Mahr), Dr. Lespinasse (Wilfried Pucher), Decoux (Fred Alexander), Paillet, Anwalt (Ezard Haußmann), Gerichtsvorsitzender (Gerd-Michael Henneberg), Professor Orfila (Wolf Kaiser), Clementine (Lieselott Baumgarten), Dupuitren (Alfred Lux), Mm. Marchand (Ingeborg Nass), Charlotte (Ulrike Hanke-Hänsch), Lafarges Schwager (Horst Schäfer), Journalist (Helmut Wenzlau), Untersuchungsrichter (Peter Kühle), 1. Tagelöhner (Otto-Erich Edenharter), 2. Tagelöhner (Siegfried Seibt), Roger (Siegfried Fiedler), Köchin (Aggi Riess), 1. Gendarm (Günter Drescher), 1. Frau (Wiebke Fuhrken), 2. Frau (Sina Fiedler), Geschworener (Matthias Molter), Gerichtsdiener ( Alwin Brosch), 1. Dame (Ingrid Lehmann), 2. Dame (Astrid Much), 1. Schläger (Albert Heinz), 2. Schläger (Horst Hamann), junger Mann (Christian Henning).

Sendedaten:

16.02.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 17.02.1975 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

In der Zeitschrift “FF dabei”, Nr. 7/1975, Seite 31, hatte man dazu ausgeführt:
“’Was ist denn das hier, ein Gerichtssaal, wo Menschen Recht sprechen über Menschen? Ich sehe nur Gläser, Röhren, Apparate! Warum glaubt ihr einer liebenden Frau nicht mehr, warum glaubt ihr der Chemie, sie lügt doch, sie lügt! Ja, ich habe meinen armen Charles geliebt, bis ihn mir die Cholera nahm. Es war die Cholera …’
Die junge Französin Marie Lafarge (Doris Abeßer) aber ist angeklagt, ihren Mann mit Arsenik umgebracht zu haben. Eine tragikomische Ehegeschichte, die mit der gegenseitigen Täuschung der Ehegatten über ihre wahre Vermögenslage begann, endet mit einem dramatischen Prozess, der in den Jahren nach 1840 in der europäischen Öffentlichkeit zu heftigen Auseinandersetzungen führte: Zum ersten Mal sollte ein Giftmord mit den Methoden der modernen Naturwissenschaft aufgeklärt werden.”

Sonstiges:

Anm.: Die Aktualisierungen in den Rubriken “Darsteller” und “Crew” erfolgten auf Grundlage einer Information (Mail) des DRA vom 21.03.2016.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 11.8. Johannes Knittel (* 1910)
  • 11.8. Dieter Unruh (* 1927)
  • 11.8. Heidrun Welskop (* 1953)
  • 11.8. Joachim Zschocke (* 1928)
  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager