Inhalt von fernsehen der ddr

SOLANGE DER WAGEN ROLLT (1974)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Otija Josseliani

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 33/1974, Seite 47; im Bild: Erika Pelikowsky und Wolf Kaiser

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 33/1974, Seite 47; im Bild: Erika Pelikowsky und Wolf Kaiser

Deutsch von Lia Pirskawetz
Dramaturgie: Dr. Albrecht Börner
Szenenbild: Gudrun Müller
Kostüme: Ursula Wolf
Kamera: Reiner Hofmann
Regie: Jurij Kramer

Personen und ihre Darsteller:

Agabo (Wolf Kaiser), Kessarija (Erika Pelikowsky), Jowel (Horst Weinheimer), Dito (Michael Narloch), Durmischchan (Eckhart Strehle), Gogola (Henny Müller), Landa (Barbara Dittus), Karpe (Johannes Maus), Buchuti (Wolfgang Hosfeld), Shushuna (Anne Wollner), Zago (Jalda Rebling).

Sendedaten:

30.10.1974 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Die Vorlage dieser TV-Produktion schrieb der georgische Schriftsteller und Dramatiker Otija Josseliani, dessen Name “neuzeitlich” mit Otia Iosseliani angegeben wird.
Im Mittelpunkt der Handlung steht der alte georgische Weinbauer Agabo Bogweradse (Wolf Kaiser). In Anbetracht seines Alters und seines schweren Lebens liegt er oft auf seinem Diwan und blättert in diversen Büchern. Seine Frau (Erika Pelikowsky) widmet derzeit intensiv ihr Augenmerk der Vorbreitung der Hochzeit ihres Jüngsten. Just zu dieser Zeit stehen auf einmal alle vier Söhne der Bogweradses vor der Tür der Eltern. Das ist natürlich eine Freude; die Mutter ist stolz auf alle vier, alle sind erfolgreich in das Leben der Erwachsenen gestartet, sie haben es “zu etwas gebracht”, und entsprechend ist ihr Ansehen in der Stadt sehr gut. Allein - das Ganze hat auch eine negative Seite, denn die Söhne haben natürlich dabei immer ihre Pflichten erfüllen müssen, so dass sie wenig Zeit hatten, ihre Eltern zu besuchen oder ihnen Hilfe zu Teil werden zu lassen, wenn das nötig erschien.
Agabo ist bemüht, den Umstand, dass alle seine Sprösslingen wieder einmal bei ihnen vorsprechen, zu nutzen, um sie vielleicht für ein Weilchen noch einmal unter seine Fittiche zu nehmen. - Das ganze Geschehen wird mit viel (hintergründigem) Humor offeriert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 27.2. Fritz Diez (* 1901)
  • 28.2. Rita Feldmeier (* 1954)
  • 28.2. Hans-Joachim Martens (* 1925)
  • 28.2. Klaus Piontek (* 1935)
  • 28.2. Siegfried-Michael Ressel (* 1916)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager