Inhalt von fernsehen der ddr

LIEBEN SIE TRÄUME ODER FARJATJEWS PHANTASIEN (1982)

Ein Fernsehspiel nach einem Theaterstück von Alla Sokolowa

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 44/1978, Seite 3; im Bild: Monika Woytowicz

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 44/1978, Seite 3; im Bild: Monika Woytowicz

Deutsch von Renate Landa
Szenarium: Alla Sokolowa
Dramaturgie: Ellen-Maria Jäger
Szenenbild: Udo Genschmer
Kostüme: Eva Sickert
Kamera: Gerhard Gitschier
Regie: Celino Bleiweiß

Personen und ihre Darsteller:

Mutter (Erika Pelikowsky), Alexandra (Monika Woytowicz), Ljuba (Heidrun Perdelwitz), Pawlik (Wilfried Pucher) und Tante (Ruth Kommerell).

Sendedaten:

06.08.1982 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Die in Leningrad beheimatete sowjetische Schriftstellerin Alla Sokolowa bezeichnete ihr Stück selbst als Tragikomödie. In dieser entwickelte sie eine Geschichte aus dem Leben der Sowjetmenschen in der (damaligen) Gegenwart, in der Probleme des familiären Miteinanders realistisch dargeboten werden sollten - zugleich mit Ernst und Humor.
Die männliche Hauptfigur ist Pawlik Farjatjew (Wilfried Pucher), den man als “durchschnittlichen” Zahnarzt bezeichnen könnte, also mit Reserven “nach oben”; zugleich aber ist er ein übermäßiger Phantast. Alexandra (Monika Woytowicz) ist sich in Anbetracht der Eigenheiten dieses Mannes anfangs nicht im Klaren, ob Pawlik einfach nur ein Spinner ist, so wie die Leute aus seinem Umfeld meinen.
Seine Philosophie besteht im Detail darin, an die Bedeutung von Träumen und Legenden zu glauben. Doch ist seine Denkweise nicht utopisch, wenn er meint, dass man mit seiner Sichtweise wirklich Alltagssorgen und Lebensprobleme lösen kann?
Sei es wie es sei - Alexandra steht unter diesen Voraussetzungen nun vor der Frage, ob sie Pawliks Heiratsantrag, der für sie jedenfalls unerwartet kam, annehmen oder ablehnen soll …
Anmerkung: Diese TV-Produktion wurde schon im Jahre 1978 angekündigt; in der Zeitschrift “FF dabei”, Nr. 44/1978, Seite 3, wird angemerkt, dass der Regisseur Celino Bleiweiß zu dieser Zeit eine Fernsehinszenierung nach dem sowjetischen Theaterstück “Farjatjews Phantasien” vorbereiten würde, dies unter Angabe der Darsteller, die dann auch bei der Ausstrahlung des Stücks im Jahre 1982 zu sehen waren. Des weiteren wird erwähnt, dass dies ein viel gespieltes Theaterstück in der Sowjetunion sei und dass das Moskauer Theater “Sowremennik” im Jahre 1978 zu den Berliner Festtagen im “Theater im Palast” mit dieser Tragikomödie präsent sein werde.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 2.4. Hans Emons (* 1907)
  • 2.4. Otto Stark (* 1922)
  • 2.4. Olga Strub (* 1950)
  • 3.4. Annekathrin Bürger (* 1937)
  • 3.4. Daniela Hoffmann (* 1963)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager